Abo
  • Services:

Microsoft: Browserwahl für Deutschland bereits aktiv (Upd.)

Windows XP, Vista und 7 erhalten Browserwahl über Windows Update

Microsofts Browserwahl für Windows-Systeme wird bereits für deutsche Nutzer verteilt. Eigentlich war der deutsche Start dafür erst für den 17. März 2010 geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft: Browserwahl für Deutschland bereits aktiv (Upd.)

Die Browserwahl wird dabei nur auf Systemen installiert, bei denen der Internet Explorer als Standardbrowser eingestellt ist. Nutzer erhalten dann unter der Überschrift "Eine wichtige Wahl: Ihr Browser" einen Hinweis dazu, dass es auch andere Browser gibt, mit denen der Nutzer das Internet besuchen kann. Wird dann OK betätigt, erscheint die Browserwahl.

Stellenmarkt
  1. AIXTRON SE, Aachen
  2. vwd - Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH, Rimpar, Kaiserslautern, Frankfurt

In dieser werden dann die fünf Browser Chrome, Firefox, Internet Explorer, Opera und Safari kurz vorgestellt. Zudem wird auf dem Desktop ein Icon abgelegt, um die Browserwahl zu einem späteren Zeitpunkt aufrufen zu können. Die Browserwahl wird bereits auf Systeme mit Windows XP, Vista und 7 verteilt.

Welche Gründe es gab, dass Microsoft die Browserwahl früher aktiviert hat, ist nicht bekannt.

Vergangene Woche wurde bekannt, dass die Reihenfolge der verschiedenen Produkte in der Browserwahl weniger zufällig ist als erwartet. Die einzelnen Browser haben nicht die gleiche Chance, auf einen der vorderen Plätze in der Browserwahl zu kommen. Besonders schlecht schneidet dabei der Internet Explorer ab.

Nachtrag vom 8. März 2010, 13:00 Uhr:

Microsoft hat auf Nachfrage von Golem.de die Verfügbarkeit der Browserwahl für Deutschland offiziell bestätigt. Ab sofort kann die Browserwahl zumindest manuell über Windows Update installiert werden. Eine automatische Verteilung soll dann für alle Systeme am 17. März 2010 aktiviert werden. Derzeit läuft bereits eine Testphase, so dass Nutzer die Browserwahl bereits automatisch erhalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. 59,79€ inkl. Rabatt

Ottmar... 09. Mär 2010

Sobald sich $Hersteller mit einer Beschwerde bei der EU-Kommission meldet und glaubhaft...

Sebmaster 09. Mär 2010

Ich habe bei der Browserwahl den Random-Mechanismus verbessert, nachdem ich von der...

Ottmar... 09. Mär 2010

Das bestimmt der WSUS-Admin. Bye, Freudi

Ottmar... 09. Mär 2010

Falls Du die Windows Update-Seite unter Windows XP meinst: Sie funktioniert nicht ohne...

Nick008 09. Mär 2010

Hallo,zusammen, Letze Monate habe ich ccna bestanden.Ich möchte fragen,wann CCNA...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV Stick im Test Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

    •  /