Abo
  • Services:

Cebit 2010: Besucherzahlen leicht angestiegen

Sehr praktisch waren auch die mit GPS-Empfängern ausgestatteten Buslinien auf dem Messegelände. Mit einer iPhone-Anwendung konnten Besucher so beispielsweise die Busse verfolgen und selbst abschätzen, ob es sich lohnte, auf den Bus zu warten.

Leichter Rückgang der Ausstellerzahlen

Stellenmarkt
  1. Paulinenpflege Winnenden, Winnenden
  2. Bosch Gruppe, Weilimdorf

Insgesamt hat die Cebit 185.000 qm mit Ausstellern belegen können. Dazu kommen laut Messeleitung noch etwa 40 Prozent für die Laufwege zwischen den Ständen. 4.157 Unternehmen aus 68 Ländern hatten sich an der Cebit 2010 beteiligt, ein Rückgang um 150 Aussteller im Vergleich zum Vorjahr.

Laut Ernst Raue, Vorstand der Deutschen Messe AG, vermeldeten zahlreiche Unternehmen Zuwächse von bis zu 30 Prozent mehr Geschäftskontakten auf den Ständen im Vergleich zum Vorjahr. Investitionen im Volumen von mehr als zehn Milliarden Euro seien angeschoben worden. "Die Cebit 2010 hat aus Wachstumshoffnungen konkrete Geschäfte gemacht. Die Branche lässt jetzt die Krise hinter sich und startet durch", sagte Raue.

Laut Messeleitung blieb der Anteil der professionellen Besucher mit mehr als 80 Prozent stabil. Bis zum Freitagabend kam jeder fünfte Cebit-Besucher aus dem Ausland nach Hannover. Während etwas weniger Gäste aus Amerika anreisten, stieg die Zahl der Teilnehmer aus Asien. Die Besucherzahlen aus europäischen Ländern änderten sich im Vergleich zum Vorjahr nicht.

Mit der Premiere der Cebit Sounds! ist die Messeleitung ebenfalls zufrieden. "Die Resonanz im Markt war überzeugend. Schon jetzt steht fest, dass wir die Cebit Sounds! weiterführen werden. Sie wird künftig an der Schnittstelle zwischen Musikbranche und ITK-Industrie den Takt vorgeben", sagte Raue.

Messeleitung optimistisch für die Zukunft

Laut Raue ist auch das Konzept, mit Kernthemen auf die Innovationskraft der ITK-Branche aufmerksam zu machen, aufgegangen und wird im kommenden Jahr weiterverfolgt. "Cebit pro" werde die professionellen Anwender von Informationstechnologie und Telekommunikation ansprechen. "Cebit gov" soll eine Plattform für für Behörden und öffentliche Einrichtungen bieten, während "Cebit lab" an Aussteller internationaler Forschungsinstitute und Universitäten gerichtet ist. Die "Cebit life" hingegen wird die neue Plattform für Hightech-interessierte Verbraucher. [von Jörg Thoma und Andreas Sebayang]

 Cebit 2010: Besucherzahlen leicht angestiegen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  2. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)
  3. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  4. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...

Sputtelkopf 09. Mär 2010

Ich toleriere normalerweise Rechtschreibfehler wenn sie sich auf normalem Niveau...

besucher-fach 08. Mär 2010

In anderen Branchen finden B2B-messen lokaler statt. Da muss man von messe zu Messe...

besucher statistik 08. Mär 2010

Dafür wurden andere von Hilberts Threads gelöscht. Die Lösch-Admins wechseln vermutlich...

soundfreak 08. Mär 2010

Aha, schön wärs ja: 'Cebit Sounds! ... Sie wird künftig an der Schnittstelle zwischen...

Stimmt nicht 08. Mär 2010

Tobit war nicht da...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /