• IT-Karriere:
  • Services:

Cebit 2010: Besucherzahlen leicht angestiegen

Sehr praktisch waren auch die mit GPS-Empfängern ausgestatteten Buslinien auf dem Messegelände. Mit einer iPhone-Anwendung konnten Besucher so beispielsweise die Busse verfolgen und selbst abschätzen, ob es sich lohnte, auf den Bus zu warten.

Leichter Rückgang der Ausstellerzahlen

Stellenmarkt
  1. meinemarkenmode.de GmbH, Münster
  2. neam IT-Services GmbH, Paderborn

Insgesamt hat die Cebit 185.000 qm mit Ausstellern belegen können. Dazu kommen laut Messeleitung noch etwa 40 Prozent für die Laufwege zwischen den Ständen. 4.157 Unternehmen aus 68 Ländern hatten sich an der Cebit 2010 beteiligt, ein Rückgang um 150 Aussteller im Vergleich zum Vorjahr.

Laut Ernst Raue, Vorstand der Deutschen Messe AG, vermeldeten zahlreiche Unternehmen Zuwächse von bis zu 30 Prozent mehr Geschäftskontakten auf den Ständen im Vergleich zum Vorjahr. Investitionen im Volumen von mehr als zehn Milliarden Euro seien angeschoben worden. "Die Cebit 2010 hat aus Wachstumshoffnungen konkrete Geschäfte gemacht. Die Branche lässt jetzt die Krise hinter sich und startet durch", sagte Raue.

Laut Messeleitung blieb der Anteil der professionellen Besucher mit mehr als 80 Prozent stabil. Bis zum Freitagabend kam jeder fünfte Cebit-Besucher aus dem Ausland nach Hannover. Während etwas weniger Gäste aus Amerika anreisten, stieg die Zahl der Teilnehmer aus Asien. Die Besucherzahlen aus europäischen Ländern änderten sich im Vergleich zum Vorjahr nicht.

Mit der Premiere der Cebit Sounds! ist die Messeleitung ebenfalls zufrieden. "Die Resonanz im Markt war überzeugend. Schon jetzt steht fest, dass wir die Cebit Sounds! weiterführen werden. Sie wird künftig an der Schnittstelle zwischen Musikbranche und ITK-Industrie den Takt vorgeben", sagte Raue.

Messeleitung optimistisch für die Zukunft

Laut Raue ist auch das Konzept, mit Kernthemen auf die Innovationskraft der ITK-Branche aufmerksam zu machen, aufgegangen und wird im kommenden Jahr weiterverfolgt. "Cebit pro" werde die professionellen Anwender von Informationstechnologie und Telekommunikation ansprechen. "Cebit gov" soll eine Plattform für für Behörden und öffentliche Einrichtungen bieten, während "Cebit lab" an Aussteller internationaler Forschungsinstitute und Universitäten gerichtet ist. Die "Cebit life" hingegen wird die neue Plattform für Hightech-interessierte Verbraucher. [von Jörg Thoma und Andreas Sebayang]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Cebit 2010: Besucherzahlen leicht angestiegen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Overcooked! 2 für 11,50€, The Survivalists für 18,74€, Worms Armageddon für 7,50€)
  2. 20,49€
  3. 7,77€
  4. 22,99€

Sputtelkopf 09. Mär 2010

Ich toleriere normalerweise Rechtschreibfehler wenn sie sich auf normalem Niveau...

besucher-fach 08. Mär 2010

In anderen Branchen finden B2B-messen lokaler statt. Da muss man von messe zu Messe...

besucher statistik 08. Mär 2010

Dafür wurden andere von Hilberts Threads gelöscht. Die Lösch-Admins wechseln vermutlich...

soundfreak 08. Mär 2010

Aha, schön wärs ja: 'Cebit Sounds! ... Sie wird künftig an der Schnittstelle zwischen...

Stimmt nicht 08. Mär 2010

Tobit war nicht da...


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

    •  /