Abo
  • Services:

Shuttle fertigt Notebooks

Abnahmemengen von 500 Stück aufwärts

Wer auf der Cebit den Stand von Shuttle besucht, wundert sich über die aufgereihten Notebooks, denn die Firma ist nicht als Notebookhersteller bekannt. Das will sie auch nicht werden - zumindest nicht beim Endkunden.

Artikel veröffentlicht am ,

Shuttle zeigt auf der Cebit mehrere Notebookdesigns. Doch verkaufen will der Hersteller die Notebooks nur, wenn 500 oder mehr geordert werden. Die Firma sieht hier eine Lücke, da Shuttles Angaben zufolge viele Konkurrenten erst ab fünf- oder gar sechsstelligen Bestellmengen aktiv werden. Damit bietet es sich auch für kleinere Geschäfte an, mit eigenen Notebookmarken aufzutreten. Dass Shuttle im Hintergrund aktiv ist, bemerkt der Endkunde aber nicht.

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

Shuttle will den gesamten Notebookbereich abdecken. Vom Netbook über CULV-Notebooks bis hin zu Subnotebooks mit teuren ULV-CPUs und Notebooks mit großem Display und etwa Intels Calpella-Plattform.

Auf dem Stand in der Halle 17, G68 ist neben den Notebooks, die nicht für Endkunden gedacht sind, auch der Mini-PC XS35 zu sehen, der allerdings noch ein Prototyp ist. Laut Shuttle könnte der Preis für das Barebone zwischen 300 und 350 Euro liegen. Noch will sich der Hersteller aber nicht festlegen.

Außerdem zeigt Shuttle Barebones, die jetzt auf das Mini-ITX-Format für Mainboards setzen. Mit einem günstigeren Gehäuse, das nun auf Stahl statt Aluminium setzt, will Shuttle die Preise für die Barebones um etwa 20 Prozent drücken können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 34,99€
  2. 103,90€

Schlauer als... 08. Mär 2010

Dann versendet man aus einem europäischen Land mit den geringsten Umsatzsteuern. Und...

asdff 06. Mär 2010

Guckst du hier. http://spa.shuttle.com/main/check?pageName=index_02

Peter Lustig 06. Mär 2010

meistens findet nur noch die Entwicklung im eigentlichen Land statt. Zur Info: Auch...

sowas 05. Mär 2010

Ich hatte die Notebooks heute in der Hand und sie kamen mir nicht sehr hochwertig vor


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019)

Das Xperia 1 ist Sonys neues Oberklasse-Smartphone. Es ist das erste Xperia-Smartphone mit einer Triple-Kamera. Das Display im 21:9-Format sorgt für ein schmales Gehäuse. Im Juni 2019 soll das Xperia 1 zum Preis von 950 Euro erscheinen.

Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /