Shuttle fertigt Notebooks

Abnahmemengen von 500 Stück aufwärts

Wer auf der Cebit den Stand von Shuttle besucht, wundert sich über die aufgereihten Notebooks, denn die Firma ist nicht als Notebookhersteller bekannt. Das will sie auch nicht werden - zumindest nicht beim Endkunden.

Artikel veröffentlicht am ,

Shuttle zeigt auf der Cebit mehrere Notebookdesigns. Doch verkaufen will der Hersteller die Notebooks nur, wenn 500 oder mehr geordert werden. Die Firma sieht hier eine Lücke, da Shuttles Angaben zufolge viele Konkurrenten erst ab fünf- oder gar sechsstelligen Bestellmengen aktiv werden. Damit bietet es sich auch für kleinere Geschäfte an, mit eigenen Notebookmarken aufzutreten. Dass Shuttle im Hintergrund aktiv ist, bemerkt der Endkunde aber nicht.

Stellenmarkt
  1. DevOps Software Engineer im Bereich "Software Factory" (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt
  2. IT Solutions Architect S / 4HANA - Technical Innovation (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
Detailsuche

Shuttle will den gesamten Notebookbereich abdecken. Vom Netbook über CULV-Notebooks bis hin zu Subnotebooks mit teuren ULV-CPUs und Notebooks mit großem Display und etwa Intels Calpella-Plattform.

Auf dem Stand in der Halle 17, G68 ist neben den Notebooks, die nicht für Endkunden gedacht sind, auch der Mini-PC XS35 zu sehen, der allerdings noch ein Prototyp ist. Laut Shuttle könnte der Preis für das Barebone zwischen 300 und 350 Euro liegen. Noch will sich der Hersteller aber nicht festlegen.

Außerdem zeigt Shuttle Barebones, die jetzt auf das Mini-ITX-Format für Mainboards setzen. Mit einem günstigeren Gehäuse, das nun auf Stahl statt Aluminium setzt, will Shuttle die Preise für die Barebones um etwa 20 Prozent drücken können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Schlauer als... 08. Mär 2010

Dann versendet man aus einem europäischen Land mit den geringsten Umsatzsteuern. Und...

asdff 06. Mär 2010

Guckst du hier. http://spa.shuttle.com/main/check?pageName=index_02

Peter Lustig 06. Mär 2010

meistens findet nur noch die Entwicklung im eigentlichen Land statt. Zur Info: Auch...

sowas 05. Mär 2010

Ich hatte die Notebooks heute in der Hand und sie kamen mir nicht sehr hochwertig vor



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. 40 Jahre nach dem Tod von Philip K. Dick: Die Filmwelten eines visionären Autors
    40 Jahre nach dem Tod von Philip K. Dick
    Die Filmwelten eines visionären Autors

    Vor 40 Jahren starb Philip K. Dick. Das Vermächtnis des visionären Science-Fiction-Autors lebt mit vielen Filmen und Serien fort.
    Von Peter Osteried

  2. Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
    Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor
    KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

    Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
    Von Sebastian Grüner

  3. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /