Junge Kreative bei der Entwicklerkonferenz Quo Vadis 2010

Das Programm der Gamestage und der Entwicklerkonferenz steht

Erst die Entwicklerkonferenz, dann der offizielle Deutsche Computerspielpreis: Ende April 2010 trifft sich die deutsche Spielentwicklerszene in Berlin. Im Mittelpunkt der Vorträge und Diskussionen stehen die Themen Young Creatives und soziale Netzwerke.

Artikel veröffentlicht am ,

Vom 27. bis 29. April 2010 trifft sich die deutsche Computerspielebranche in Berlin. Dann finden parallel die verzahnten Kongresse Deutsche Gamestage und der Entwicklerkongress Quo Vadis statt - beide schließt die Verleihung des von Bundesregierung und Spielebranche vergebenen Deutschen Computerspielpreises 2010 ab. Er wird im Wechsel mit München vergeben und 2010 somit erstmals in Berlin.

Im Rahmen der Gamestage geht es um Finanzierung und Förderung in der Spielebranche, um medienpolitische und medienrechtliche Themen - insbesondere um Jugendschutz und Urheberrecht. Die Entwicklerkonferenz Quo Vadis beschäftigt sich in ihrem Programm wieder mit den Belangen von Spielentwicklern, besondere Schwerpunkte setzen die Veranstalter auf Young Creatives sowie auf Trends und neue Märkte - etwa auf soziale Netzwerke wie Facebook. Weitere aktuelle Themen sind clientbasierte Onlinegames, Selfpublishing und die dafür nötigen digitalen Vertriebskanäle sowie weitere alternative Geschäftsmodelle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

  3. Nachhaltigkeit: Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt
    Nachhaltigkeit
    Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt

    Der Reparaturbonus wird in Thüringen weiter gut genutzt. Eine Stärkung der Gerätereparatur in ganz Deutschland wird noch geprüft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /