• IT-Karriere:
  • Services:

Asteroids: Spielautomatenklassiker wird verfilmt

Universal Studios erwirbt Rechte

Nun hat es Asteroids erwischt - das Atari-Automatenspiel aus dem Jahre 1979 wird verfilmt. Universal Studios soll sich in einem Bieterverfahren um die Rechte durchgesetzt haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut einem Bericht des Hollywood Reporter hat sich Universal gegen drei mitbietende Studios durchgesetzt, die ebenfalls an der Asteroids-Lizenz für die Verfilmung interessiert gewesen sein sollen. Nun sollen sich Drehbuchautor Matthew Lopez (Bedtime Stories, The Sorcerer's Apprentice) und Produzent Lorenzo di Bonaventura (G.I. Joe, Transformers, Shooter) unter Aufsicht von Jeff Kirschenbaum für Universal um die Verfilmung des Klassikers kümmern.

Beim Drehbuch wird Lopez recht freie Hand haben, denn eine richtige Story erzählt Asteroids nicht. In dem alten Vektorgrafik-Spielautomaten müssen von allen Seiten heranfliegende Asteroiden und Ufos abgeschossen werden - und zwar möglichst viele davon, um den Highscore in die Höhe zu treiben. Man darf gespannt sein, wie das filmisch umgesetzt und mit einer Handlung unterfüttert wird - und ob überhaupt noch etwas an das simple Spiel erinnern kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 326,74€
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 499,90€

anchy 18. Nov 2010

Ich bin genau derselben Meinung wie der letzte user, was PacMan angeht. Es ist gut so wie...

hvyen 10. Mär 2010

Danke, dass du meine Gedanken in Worte gefasst hast. Ich bin 100%ig deiner Meinung. Am...

Kurt68 07. Mär 2010

Dazu kann ist dieses Video empfehlen: http://vimeo.com/6281339 Sehr lustig. Gruß, Kurt

Tic Tac... 06. Mär 2010

Ich warte auf Machinima . Bitte bitte bitte. Dann sind die Schauspieler usw. weg vom...


Folgen Sie uns
       


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

    •  /