Abo
  • Services:

Erweiterungen für Chrome sorgen für Icon-Flut

Bild, Spiegel, Kicker und Eventim mit an Bord

Für Google Chrome 4 gibt es ab sofort auch deutschsprachige Erweiterungen. Google hat für eine bessere Übersicht ein Portal entwickelt, auf dem die Erweiterungen in einer Galerie aufgeführt werden. Mit dabei sind einige deutsche Medien.

Artikel veröffentlicht am ,
Erweiterungen für Chrome sorgen für Icon-Flut

Die deutschsprachigen Google Chrome Extensions stammen von Bild.de, Eventim, Kicker Online und Spiegel Online. Sie rufen Ticker, Nachrichtenüberblicke und Veranstaltungstipps ab. Google kündigte an, dass die Reihe bald ausgebaut werden soll.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. Hannoversche Informationstechnologien AöR, Hannover

Die Google-Chrome-Erweiterung von Spiegel Online kann zum Beispiel Schlagzeilen einblenden und Eventim liefert Tourinformationen und die Möglichkeit, Karten dafür online zu erwerben. Kicker Online liefert Spielstände zu aktuellen Begegnungen. Jede der Erweiterungen installiert einen Button rechts neben der Adresszeile - Platznöte sind deshalb abzusehen. Besonders ästhetisch wirkt ein über und über mit Buttons beklebter Browser dann auch nicht mehr.

Der deutsche Erweiterungspool ist verglichen mit dem internationalen mikroskopisch klein. Google gibt an, dass es derzeit über 1.500 Chrome-Extensions gibt. Die Zahl der Firefox-Erweiterungen gibt Mozilla mit über 5.000 an.

Die Chrome Extensions in deutscher Sprache können von einem separaten Bereich der Erweiterungsgalerie heruntergeladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)

JamesB 07. Mär 2010

In Chrome 5 (eine developper version ist schon raus) kann man mittels eines...

GodsBoss 06. Mär 2010

Blöd nur, dass der Chrome selbst schon wie ein Fremdkörper aussieht, dank seines „ich...

Mindfuck 06. Mär 2010

Weniger ist mehr. Wer sich stärker auf die einzelnen Quellen konzentriert kann mehr aus...

magzorn 05. Mär 2010

wenns jetzt noch das quake live plugin fuer chrome gaebe, dann taet ich auch umsteigen

LinuxOnMacbook 05. Mär 2010

Das hat überhaupt nichts mit der Awesomebar zu tun. Das feature gibt es schon seit den...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

    •  /