• IT-Karriere:
  • Services:

Projektor mit Full-HD und 4.000 ANSI-Lumen

Kontrastverhältnis von 50.000:1

BenQ hat mit dem SP890 einen Tageslichtprojektor mit voller HD-Auflösung (1.920 x 1.080p) vorgestellt. Das Gerät erzielt bis zu 4.000 ANSI-Lumen und soll damit auch bei Tageslicht benutzt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Der SP890 soll ein Kontrastverhältnis von 50.000:1 aufweisen und kann mit seinem manuellen Lens-Shift vertikal um 125° und horizontal um 41° ausgleichen. Ein eingebauter Upscaler von HQV soll die Eingangssignale, die nicht in HD-Auflösung an das Gerät geleitet werden, auf Wunsch hochskalieren.

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Die Bilddiagonale des DLP-Projektors kann zwischen 71 cm und 12,70 m eingestellt werden. Die Lebensdauer der Lampe soll im Normalmodus bis zu 2.000 Stunden und im abgedunkelten Eco-Modus bis zu 3.000 Stunden betragen.

Steht keine weiße Leinwand zur Verfügung, setzt die Wandfarbkorrektur ein, die die Präsentation farblich anpasst und ein möglichst unverfälschtes Bild projiziert. Das Betriebsgeräusch gibt BenQ mit 36 dB (A) im Normalmodus und 33 dB (A) im Eco-Modus an. Neben einem HDMI-Anschluss besitzt das Gerät einen Komponenten- und einen S-Video-Eingang sowie einen VGA- und einen Komposite-Anschluss. Dazu kommen analoge Stereo-Tonanschlüsse.

Der Projektor ist vornehmlich für die Festinstallation gedacht und misst 428 x 156 x 345 mm bei einem Gewicht von 7,2 kg.

Die Leistungsaufnahme liegt bei maximal 440 Watt im Betrieb und im Standby bei unter 1 Watt. Der BenQ SP890 soll ab April 2010 für rund 6.000 Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 10,99€
  3. 4,99€

Pal Secam 05. Mär 2010

Lautstärke?

tafkaXstream 05. Mär 2010

lens shift und keystone (trapez korrektur) sind zwei völlig verschiedene dinge und haben...


Folgen Sie uns
       


Razer Kyio Pro Webcam - Test

Webcams müssen keine miese Bildqualität haben, wie Razers Kyio Pro in unserem Test beweist.

Razer Kyio Pro Webcam - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /