Abo
  • IT-Karriere:

Light - eine neue Optik für Ubuntu

Neuer Markenauftritt startet mit Lucid Lynx

Ubuntu bekommt mit der kommenden Version 10.04 LTS ein neues Aussehen, das alle Bereiche der Distribution umfasst - vom Desktop bis zur Marke. "Light" löst das in Brauntönen gehaltene Theme "Human" ab.

Artikel veröffentlicht am ,
Light - eine neue Optik für Ubuntu

Mit Light erhält Ubuntu erstmals eine wirklich grundlegend neue Optik. Light wird mit Ubuntu 10.04 LTS alias Lucid Lynx eingeführt und soll wie der Vorgänger Human einige Jahre das Erscheinungsbild der Linux-Distribution prägen. Die Veränderungen umfassen den gesamten Markenauftritt von Ubuntu und schließen auch das Logo mit ein, das modifiziert wird.

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. NOVENTI Health SE, Mannheim (Home-Office möglich)

Begonnen wurde mit den Arbeiten im Jahr 2009. Ein kleines Team unter Leitung von Ubuntu-Mäzen Mark Shuttleworth definierte zunächst die Kernwerte der Marke neu: Präzision, Verlässlichkeit, Zusammenarbeit und Freiheit. Anschließend wurden einige visuelle Umsetzungen erstellt und mit der Ubuntu-Art-Community abgestimmt. Letztendlich trafen sich Vertreter von Ubuntu, Kubuntu, Edubuntu, Xubuntu, Mythbuntu, Spreadubuntu und weiteren Derivaten in London, um mit Canonical am neuen Design zu arbeiten. Die Ergebnisse dieser Kooperation wurden nun veröffentlicht und zeigen, wie Ubuntu ab der kommenden Version aussehen wird.

Die neue Optik "Light" soll für Wärme und Klarheit stehen, aber für "leicht" im Sinne schlanker, nicht aufgeblähter Software.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  3. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  4. 769,00€

LauchDerLäuche 17. Okt 2010

shitt: bei mir jetzt auch in 9.10 links - ahhhrg: gegenverschwörung, bielefeld gibt es!

FreeOS 30. Apr 2010

Also wie Ubuntu jetzt aussieht kann im Enddefekt jeder so machen wie er will, Ubuntu ist...

TUX-draker 30. Apr 2010

... ach ja, Bummbummbu, die Buschtrommel ruft ... Warte mal ein paar Jahre ab. Wenn Du...

Enzi 08. Mär 2010

Hallo, wenn du es unter Gnome (der verwendete Desktop) n bissl transparent magst, dann...

Enzi 08. Mär 2010

Das stimmt - da stimme ich meinen Vorredner zu. Wer sich einmal mit den Hintergründen von...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /