Abo
  • Services:

Creative zeigt neue Vado HD und Live! Cam Socialize HD

HD-Videokamera und HD-Webcam auf der Cebit gezeigt

Creative zeigt die dritte Version seiner einfachen 720p-Videokamera Vado HD. Ebenfalls neu auf der Cebit vorgestellt wird die hochauflösende Webcam Live! Cam Socialize HD.

Artikel veröffentlicht am ,
Creative zeigt neue Vado HD und Live! Cam Socialize HD

Die dritte Generation der Vado HD bietet weder eine höhere Auflösung noch einen besseren Sensor. Dafür gibt es aber wie etwa bei der konkurrierenden, aber 1080p-fähigen Kodak Zi8 die Möglichkeit, anstelle des internen Mikrofons auch ein externes zu verwenden. Dazu hat Creative auf der Oberseite eine Buchse, die wahlweise als Mikrofoneingang oder als analoger AV-Ausgang dient. Außerdem hat sich etwas am Gehäusedesign geändert, die Steuerung sitzt jetzt mehr in der Mitte.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  2. Sparkasse Herford, Herford

Die H.264-AVIs werden weiter mit bis zu 1.280 x 720 Bildpunkten bei 30 Bildern/s aufgezeichnet - wie bei Pocket-Videokameras noch üblich leider ohne Entwacklung. Fotos lassen sich ebenfalls knipsen. Creative hat wieder eine Weitwinkelglaslinse verbaut. Im Vergleich zur Vorgängerin wurde aber leider der nicht erweiterbare Flash-Speicher halbiert, so dass statt 8 nur 4 GByte zur Verfügung stehen. Entsprechend gelten die bis zu 2 Stunden Aufzeichnung auch nur noch in der zweitbesten HD-Qualitätseinstellung.

Was sich ebenfalls nicht verändert hat ist das kleine 2-Zoll-Display mit 640 x 240 Pixeln. Es dient als Sucher und zur Kontrolle der Videos oder Fotos, wobei es aber bisher nicht möglich ist, über die Plus- und Minustasten in bereits geknipste Fotos hineinzuzoomen, das geht nur beim Live-Bild. Auch der Akku der neuen Vado HD reicht für 2 Stunden HD-Videoaufzeichnung und wird über USB aufgeladen.

Über USB erfolgt auch der Datenzugriff, mit der mitgelieferten Windows-Software können die Videos etwa zu Youtube und verschiedenen Social Networks geschickt werden. Außerdem kann die Vado HD über HDMI direkt an einen Fernseher angeschlossen werden, ein passendes Kabel liegt bei. Die 93 Gramm wiegende und 98,8 x 57,6 x 15,8 mm große Vado HD lässt sich über ein optionales Stativ auch aufstellen.

Creative hat die Vado HD der dritten Generation für Mitte April 2010 angekündigt, ab dann soll sie mit schwarzem oder weißem Gehäuse für 149,90 Euro erhältlich sein. Ab Ende Mai folgen die Gehäusefarben Rot, Lila und Türkis.

Neue HD-Webcam

Die auch auf der Cebit 2010 vorgestellte USB-Webcam Live! Cam Socialize HD ist laut Creative ab sofort für rund 70 Euro lieferbar. In ihr soll der gleiche Sensor wie in der Vado HD stecken, so dass ein 720p-Video mit 30 Bildern/s geliefert wird. Ein Monomikrofon mit Geräuschunterdrückung ist integriert. Der Kamerafokus ist fest eingestellt. Das USB-2.0-Kabel ist 1,7 Meter lang. Als Software liegt Live! Central 2 bei.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 111€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Logitech G Pro Gaming-Maus für 37€)
  3. (u. a. Samsung Galaxy S8 für 469€ und S8+ für 569€)

BILD.de 12. Mär 2010

Der Name ist urbescheuert. Socialize in 'HD' bekommt man eher ohne dieses Teil.

Zsacham 05. Mär 2010

Richtig, bitte bloß kein Plastik - neben dem Ausbleichen sprechen Kratzeranfälligkeit und...


Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /