S/MIME-SMTP-Proxy signiert E-Mails automatisch

Open-Source-Software im Auftrag der Stadt Böblingen entwickelt

Das Beratungsunternehmen Itomig hat für die Stadt Böblingen einen S/MIME-SMTP-Proxy entwickelt, der Unternehmens-E-Mails zentral und vollautomatisch signiert. Die Software steht ab sofort als Open Source zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Der S/MIME-SMTP-Proxy soll das Signieren von E-Mails deutlich vereinfachen. Dabei handelt es sich um einen schlanken Dienst für Linux und andere Unix-artige Server, der im ausgehenden Mailverkehr zwischengeschaltet wird. Die Konfiguration der einzelnen Arbeitsplätze und die Schulung der Mitarbeiter entfalle dadurch, so Joachim Breitner, der die Software entwickelt hat.

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d)
    Uniplast Knauer GmbH & Co. KG, Dettingen
  2. Anwendungs- und Systemadministrator_in
    Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Berlin
Detailsuche

S/MIME-SMTP-Proxy steht unter der European Union Public Licence (EUPL) als Open Source zur Verfügung. Die Software setzt auf dem SMTP-Proxy ProxSMTP auf und ist jetzt in der Version 1.0 mit entsprechender Dokumentation erhältlich.

Auf der Projektwebsite unter smime-smtp.forge.osor.eu steht der S/MIME-SMTP-Proxy im Quelltext und als Debian-Paket zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


uu1503 15. Mär 2010

Genau das ist es, die Verschlüsselungstechniken sind halt viel zu undurchschaubar für...

nepumuk 04. Mär 2010

Nun ja, die Software basiert auf ProxSMTP, welche unter einer BSD Lizenz steht. Es wäre...

nepumuk 04. Mär 2010

Seit zwei Jahren keine Änderung mehr? Ich würde sagen, dass läuft ziemlich stabil.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. FTTC: Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent
    FTTC
    Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent

    Die Telekom sieht sich mit dem kupferbasierten Anschluss erfolgreich. Im Jahresvergleich hat sich der Kundenbestand um 1,3 Millionen auf 5,4 Millionen erhöht.

  2. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • eBay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /