Abo
  • Services:

PC-Hersteller machen 2010 doch ein sattes Umsatzplus

IT-Marktforschungsunternehmen Gartner revidiert seine Prognosen

Gartner hat seine Prognose für den PC-Markt im Jahr 2010 komplett umgeworfen. Statt von einem schwachen Wachstum der PC-Ausgaben von 1,9 Prozent gehen die Marktforscher jetzt von über 12 Prozent Wachstum aus.

Artikel veröffentlicht am ,
PC-Hersteller machen 2010 doch ein sattes Umsatzplus

Die weltweiten Ausgaben für PCs werden 2010 voraussichtlich 245 Milliarden US-Dollar erreichen. Dies entspricht einem Anstieg von 12,2 Prozent gegenüber 2009, so eine Studie des IT-Marktforschungsunternehmens Gartner. Damit revidiert Gartner seine PC-Marktprognose vom Dezember 2009, die noch von einem schwachen Anstieg bei den Ausgaben von nur 1,9 Prozent ausgegangen war.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Laut der Studie werden dieses Jahr 366,1 Millionen PCs ausgeliefert. Das entspricht einem Anstieg von 19,7 Prozent gegenüber 2009 mit 305,8 Millionen PCs.

Gartner geht davon aus, dass alle regionalen Märkte zu Wachstum zurückkehren werden. Der Markt werde weiterhin stark sein und über die nächsten Jahre ein starkes Volumenwachstum zeigen. Die Nachfrage für Heim-PC werde steigen und Geschäftskunden investierten im Zuge der Erholung von der Weltwirtschaftskrise wieder in neue PCs.

"Die PC-Industrie wird im Wesentlichen durch mobile PCs angetrieben", sagte George Shiffler, Research Director bei Gartner. Mobile Rechner sollen über die kommenden drei Jahre 90 Prozent zum Wachstum beitragen. Ganz vorne lägen dabei weiter Mininotebooks. Ihr Anteil werde aber wegen wachsender Konkurrenz durch neue Ultraportables und Tablets sichtbar zurückgehen, so Shiffler. Wesentliche Absatzsteigerungen bei Desktop-PCs werde es nur in Wachstumsmärkten geben.

Der Marktstart von Apples iPad steht unmittelbar bevor. Gartner erwartet, dass im Jahr 2010 10,5 Millionen Tablet-Rechner abgesetzt werden können. "Apples iPad ist nur eines von vielen neuen Geräten, die auf den Markt kommen und das gesamte PC-Ökosystem ändern werden", so Ranjit Atwal, Principal Analyst bei Gartner. Dadurch werde es zu Überschneidungen mit der Mobiltelefonbranche kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  3. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

umsatzplus satt 04. Mär 2010

Mir geht es um öffentlichen Preisdruck auf alle Geräteklassen Und die Oma+Kinder kriegen...

co 04. Mär 2010

vielleicht haben die mal ihren Satz Würfel ausgetauscht


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /