Abo
  • Services:

Test: Nintendo DSi XL - andere Zielgruppe im Visier

An der Bedienung des Geräts hat sich nichts Grundsätzliches geändert, allerdings verfügen die Tasten über leicht erweiterte Abstände und sind deshalb mit großen Händen besser zu bedienen; Kinder könnten da schon Probleme bekommen. Ebenfalls angenehm: Der Klappmechanismus verfügt über eine zusätzliche Rasterposition, das Bild ist dank überarbeiteter Displaytechnik aus einem deutlich weiteren Blickwinkel heraus gut zu sehen. Wenn mehrere Menschen um ein DSi herum sitzen, spielt das eine Rolle.

 

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Deutlich zugelegt hat auch der Akku: Der im XL hat eine Kapazität von 1.050 mAh, beim DSi sind es nur 840 mAh. Damit verlängert sich die Laufzeit von 4 Stunden und 30 Minuten auf 7 Stunden und 15 Minuten.

Der Nintendo DSi ist zum Start in Deutschland in einer dunkelbraunen und einer bordeauxroten Version erhältlich. Anders als sein kleineres Gegenstück ist er zum Teil mit einer Art Klavierlack überzogen - schick, aber eine Falle für Fingerabdrücke. Der Sound des internen Lautsprechers ist dank der überarbeiteten Schallausgänge etwas besser. Neben dem normalen Stylus liegt dem XL ein recht großer und angenehm schwerer Stylus in Kugelschreiberform bei, der sich allerdings nicht im Gehäuse unterbringen lässt. Der Nintendo DSi XL ist ab 5. März 2010 für rund 180 Euro erhältlich.

Fazit

Sensationen sehen anders aus: Unter dem Strich ist der Nintendo DSi XL gar nicht so viel anders als ein Standard-DSi. Trotzdem ist das neue Gerät für bestimmte Zielgruppen eine sinnvolle Alternative. Die größeren Bildschirme sind spürbar - wer eine Zeit lang auf dem XL gespielt hat und dann zurück zum kleinen Bruder wechselt, merkt den Unterschied besonders deutlich. Wer vor allem zu Hause mit dem Handheld interagiert, viel liest und surft oder sich in geselliger Runde damit beschäftigt, sollte den XL unbedingt in Betracht ziehen. Wer hingegen viel mit dem Nintendo unterwegs ist, greift besser zum bewährten DSi, denn die vergrößerten Ausmaße und das zusätzliche Gewicht machen sich schon im Stadtverkehr deutlich bemerkbar.

 Test: Nintendo DSi XL - andere Zielgruppe im Visier
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. ab 225€

cece 15. Jul 2011

wen ich meinen ds einschalte und im menü etwas wähle kommt immer die gleiche...

Oldie 24. Mär 2010

Nööö, die Knöpfe liegen weiter auseinander, das Steuerkreuz hat einen Durchmesser von 1...

Gast 999 24. Mär 2010

Ich vermute, dass Dein DSi noch mit der Firmware 1.3 läuft. Check mal, ob der...

matthesF 09. Mär 2010

Musik hören auf dem NDS / NDSi ist überhaupt nicht müßig. Eine Flashcard ist dann sowieso...

D-F-F 04. Mär 2010

Also ich bin auch dafür: Das Gerät sollte deutlich kleiner sein, als die Displays.. dann...


Folgen Sie uns
       


The Division 2 - Test

The Division 2 ist ein spektakuläres Spiel - und um einiges besser als der Vorgänger.

The Division 2 - Test Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
    Flugzeugabsturz
    Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

    Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

    1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
    2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
    3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
    Gesetzesinitiative des Bundesrates
    Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

    Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
    Von Moritz Tremmel

    1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
    2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
    3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

      •  /