Abo
  • Services:

Test: Nintendo DSi XL - andere Zielgruppe im Visier

An der Bedienung des Geräts hat sich nichts Grundsätzliches geändert, allerdings verfügen die Tasten über leicht erweiterte Abstände und sind deshalb mit großen Händen besser zu bedienen; Kinder könnten da schon Probleme bekommen. Ebenfalls angenehm: Der Klappmechanismus verfügt über eine zusätzliche Rasterposition, das Bild ist dank überarbeiteter Displaytechnik aus einem deutlich weiteren Blickwinkel heraus gut zu sehen. Wenn mehrere Menschen um ein DSi herum sitzen, spielt das eine Rolle.

 

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
  2. brandung GmbH & Co. KG, Köln-Ehrenfeld

Deutlich zugelegt hat auch der Akku: Der im XL hat eine Kapazität von 1.050 mAh, beim DSi sind es nur 840 mAh. Damit verlängert sich die Laufzeit von 4 Stunden und 30 Minuten auf 7 Stunden und 15 Minuten.

Der Nintendo DSi ist zum Start in Deutschland in einer dunkelbraunen und einer bordeauxroten Version erhältlich. Anders als sein kleineres Gegenstück ist er zum Teil mit einer Art Klavierlack überzogen - schick, aber eine Falle für Fingerabdrücke. Der Sound des internen Lautsprechers ist dank der überarbeiteten Schallausgänge etwas besser. Neben dem normalen Stylus liegt dem XL ein recht großer und angenehm schwerer Stylus in Kugelschreiberform bei, der sich allerdings nicht im Gehäuse unterbringen lässt. Der Nintendo DSi XL ist ab 5. März 2010 für rund 180 Euro erhältlich.

Fazit

Sensationen sehen anders aus: Unter dem Strich ist der Nintendo DSi XL gar nicht so viel anders als ein Standard-DSi. Trotzdem ist das neue Gerät für bestimmte Zielgruppen eine sinnvolle Alternative. Die größeren Bildschirme sind spürbar - wer eine Zeit lang auf dem XL gespielt hat und dann zurück zum kleinen Bruder wechselt, merkt den Unterschied besonders deutlich. Wer vor allem zu Hause mit dem Handheld interagiert, viel liest und surft oder sich in geselliger Runde damit beschäftigt, sollte den XL unbedingt in Betracht ziehen. Wer hingegen viel mit dem Nintendo unterwegs ist, greift besser zum bewährten DSi, denn die vergrößerten Ausmaße und das zusätzliche Gewicht machen sich schon im Stadtverkehr deutlich bemerkbar.

 Test: Nintendo DSi XL - andere Zielgruppe im Visier
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 44,99€)
  2. 39,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 61€)
  3. 29,90€ (Günstiger Tuning-Tipp für ältere PCs)

cece 15. Jul 2011

wen ich meinen ds einschalte und im menü etwas wähle kommt immer die gleiche...

Oldie 24. Mär 2010

Nööö, die Knöpfe liegen weiter auseinander, das Steuerkreuz hat einen Durchmesser von 1...

Gast 999 24. Mär 2010

Ich vermute, dass Dein DSi noch mit der Firmware 1.3 läuft. Check mal, ob der...

matthesF 09. Mär 2010

Musik hören auf dem NDS / NDSi ist überhaupt nicht müßig. Eine Flashcard ist dann sowieso...

D-F-F 04. Mär 2010

Also ich bin auch dafür: Das Gerät sollte deutlich kleiner sein, als die Displays.. dann...


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Physik Maserlicht aus Diamant
  2. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  3. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kontoeröffnung Kleinganoven, überforderte Hotlines und ein einfaches Konto
  2. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  3. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz

    •  /