• IT-Karriere:
  • Services:

Google verknüpft Websuche mit Bookmarks

Stars in Search wird in den kommenden Tagen weltweit aktiviert

Google startet einen neuen Versuch, Suchergebnisse zu personalisieren. Dazu können Suchergebnisse künftig mit Sternen versehen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Nutzer von Googles Suchmaschine können für Suchergebnisse künftig Sterne vergeben und einzelne Seiten so mit einem Bookmark versehen. Markierte Seiten tauchen bei relevanten Suchanfragen dann künftig ganz oben in der Liste auf.

Stellenmarkt
  1. ARZ Haan AG, Stuttgart, Nürnberg, München
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach

Die Sterne entsprechen dabei nicht nur Bookmarks, sie werden auch mit Google Bookmarks und der Google Toolbar abgeglichen und können darüber verwaltet werden. So können auch Seiten beim Surfen mit einem Klick markiert und später in der Suche leicht wiederentdeckt werden.

Die Stars in Search ersetzen zugleich Googles Personalisierungsfunktion Searchwiki, die bei den Nutzern auf keine große Akzeptanz stieß. Damit konnten Nutzer die Reihenfolge von Suchergebnissen beeinflussen, einzelne Treffer ausschließen, an die erste Position setzen und auch kommentieren. Kommentare zu Suchergebnissen sind weiterhin im Sidewiki möglich. Bisher gemachte Einstellungen in Searchwiki bleiben dem jeweiligen Google-Account erhalten.

Die neue Funktion Stars in Search soll in den kommenden Tagen bei allen Nutzern weltweit aktiviert werden. Da sie an einen Google-Account geknüpft ist, steht die Funktion nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Blair 04. Mär 2010

Etwas ähnliches gibts doch, heißt "Sidewiki".

gogo 04. Mär 2010

nein, gibt es schon länger, ist nur für eingeloggte Nutzer sichbar.

qwe 04. Mär 2010

Internet - WWW - Hyperlink - Verknüpfung! Böse.


Folgen Sie uns
       


Apple Macbook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple Macbook Air M1 - Test Video aufrufen
20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

    •  /