• IT-Karriere:
  • Services:

Street View: Google soll für Straßennutzung bezahlen

Niedersächsischer Städte- und Gemeindebund fordert Genehmigungspflicht

Der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund (NSGB) fordert eine Genehmigungspflicht für Google Street View und ähnliche Anbieter. Sie sollen zudem für die Benutzung öffentlicher Straßen bezahlen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Es kann nicht angehen, dass private Anbieter öffentliche Gebäude, Straßen, Wege und Plätze ohne Genehmigung der Kommunen fotografieren oder filmen und dann ins Internet stellen können! Hier brauchen wir klare Vorschriften, die regeln, dass derartige Aufnahmen für kommerzielle Zwecke nur mit Genehmigung der Kommunen zulässig sind. Gleiches muss für die Aufnahmen privater Gebäude gelten", erklärte Thorsten Bullerdiek, der für Datenschutz zuständige Beigeordnete des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes auf der Cebit.

Er sieht die Bundesregierung in der Pflicht, möglichst schnell klare Regelungen zu treffen, damit die momentane Rechtsunsicherheit beseitigt wird. Zudem sei es nicht vertretbar, "dass diejenigen, die Gebäude, Straßen, Wege und Plätze mit ihrem Geld unterhalten, keinen Cent sehen, wenn im großen Stil die Daten ihres Eigentums vermarktet werden". Mit anderen Worten, Google und andere Anbieter sollen für die Benutzung der öffentlichen Straßen bezahlen, wenn sie dabei Fotos für Dienste wie Street View machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 279,99€ (Bestpreis)
  2. 189,99€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)

Florian46 24. Jan 2011

Hallo! In meiner Umgebung finden immer häufiger Einbrüche statt. Aus diesem Grund habe...

david-kontakt 19. Mär 2010

Welches Umfrage-Skript könnt ihr empfehlen?

tilmank 06. Mär 2010

Zahlen die Stuttgarter keine Steuern ?

Y 04. Mär 2010

Eine ELENA wird nicht, wie Street View, ins Netz gestellt und für jeden Dieb oder Gaffer...

Rama Lama 04. Mär 2010

Einfach ein Schild ans Haus montieren das als Vertragsangebot das Fotografieren desselben...


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
    •  /