Abo
  • Services:

SecurDisc 2.0 - Nero will Daten besser schützen

Mehr Datensicherheit für CDs, DVDs und Blu-ray-Discs

Nero kündigt auf der Cebit eine neue Version von SecurDisc an. Die Software soll die Datenzuverlässigkeit erhöhen und zudem Daten durch Verschlüsselung sichern. Erstmals war SecurDisc 2007 zusammen mit einem Brenner von LG vorgestellt worden.

Artikel veröffentlicht am ,

SecurDisc 2.0 soll die Lebensdauer gebrannter Inhalte auf CDs, DVDs und Blu-ray-Discs durch verbesserte Möglichkeiten der Datenwiederherstellung von beschädigten Discs, unabhängig von vorhandenen Kratzern, Alter oder Beschädigungen, verlängern. Der Urheber der Daten kann darüber hinaus über digitale Signaturen verifiziert werden.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
  2. brandung GmbH & Co. KG, Köln-Ehrenfeld

Dazu setzt SecurDisc auf eine Kombination aus Speicherredundanz und Schadensmanagement sowie Verschlüsselungstechnik. Wird ein Medium mit SecurDisc 2.0 gebrannt, können die geschützten Daten mit Hilfe des neuen, integrierten SecurDisc Viewers eingesehen werden. Der Viewer startet automatisch und ohne zusätzliche Installation, sobald die Disc in ein Laufwerk eingelegt wird. Wird das korrekte Passwort eingegeben, werden die Daten automatisch entschlüsselt und dem Empfänger der Disc zur Verfügung gestellt.

SecurDisc 2.0 soll ab April 2010 zur Verfügung stehen und dann in Softwareprodukten von Nero integriert werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

sdas 04. Mär 2010

"Der Viewer startet automatisch und ohne zusätzliche Installation, sobald die Disc in ein...


Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Physik Maserlicht aus Diamant
  2. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  3. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kontoeröffnung Kleinganoven, überforderte Hotlines und ein einfaches Konto
  2. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  3. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz

    •  /