Abo
  • IT-Karriere:

Atari stellt Test Drive Unlimited 2 vor

Neuauflage spielt angeblich auf detailgetreu nachgebauter Insel Ibiza

Zu seligen Amiga-Zeiten gehörte die von Accolade programmierte Test-Drive-Reihe zu den herausragenden Rennspielsimulationen. Jetzt kündigt Atari für Ende 2010 die Veröffentlichung von Test Drive Unlimited 2 an. Spieler rasen auf einer riesigen Insel um die Wette.

Artikel veröffentlicht am ,
Atari stellt Test Drive Unlimited 2 vor

Statt auf Hawaii wie im 2007 veröffentlichten Vorgänger sollen Spieler in Test Drive Unlimited 2 über eine andere, per Satellitenkarten weitgehend originalgetreu nachgebaute Insel rasen können. Welches Eiland als Rennstrecke dient, verraten die Entwickler der Eden Studios noch nicht - Gerüchten zufolge handelt es sich um Ibiza. Anders als im ersten Unlimited soll es ein Wettersystem, dynamische Tag- und Nachtwechsel sowie ein Schadensmodell geben. Neu sind Buggys und SUVs, mit denen der Fahrer auch in sumpfigen Gebieten vorwärts kommt.

An den Stärken des Vorgängers will Publisher Atari festhalten: Erneut soll mehr oder weniger die ganze Insel frei befahrbar sein. Auch der Wechsel zwischen Einzelspielerrennen gegen KI-Fahrer oder menschliche Opponenten im Onlinemodus soll wieder fast fließend möglich sein. Ein paar Hinweise von Atari deuten darauf hin, dass es Zusatzausrüstung oder sonstige Extras im Mikropaymentverfahren gegen echte Euro geben wird. Der Titel soll für Playstation 3, Xbox 360 und Windows-PC auf den Markt kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 12,99€
  3. (-50%) 2,50€
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)

Teutates 12. Mär 2010

Bei 1 und 6 kann ich echt nur zustimmen... 1: Es gab ja sogar schon Tools fürs...

Hängengebliebener 04. Mär 2010

Du bist zu alt. Auch früher gab's viel Scheisse (Top Banana für Amiga z.B.).

Amiga is dead... 04. Mär 2010

Das wäre sogar eine Innovation gegenüber dem Amiga-Running Gag.

Krille 04. Mär 2010

YYMD

Hotohori 04. Mär 2010

Er meint wohl, dass er das dann offline weiter verwenden kann. Bei TDU1 sind online und...


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

    •  /