Abo
  • Services:

Auftragshersteller kann im März 700.000 iPads ausliefern

Lieferschwierigkeiten bei Apples neuem Produkt?

Apple kann für den Verkaufsstart im März 700.000 iPads von seinem Auftragshersteller Foxconn Electronics geliefert bekommen. Einen Analystenbericht, laut dem es zu Lieferschwierigkeiten und einer Verschiebung komme, können die Zulieferer des Konzerns nicht bestätigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Auftragshersteller kann im März 700.000 iPads ausliefern

Die Apple-Auftragshersteller in Taiwan können im März 2010 die Komponenten für das iPad wie geplant ausliefern. Das berichtet das taiwanische Branchenmagazin Digitimes unter Berufung auf Zulieferer von Foxconn Electronics (Hon Hai Precision Industry). Foxconn beschäftigt in Fabriken in China über 500.000 Menschen und ist der weltgrößte Elektronik- und Computerkomponentenhersteller.

 

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. Hannoversche Informationstechnologien AöR, Hannover

Laut dem Bericht kann Foxconn Electronics 600.000 bis 700.000 iPads im März 2010 ausliefern. Im April 2010 werde eine Stückzahl von 1 Million erreicht, heißt es. Apple habe keinen Grund, den Produktstart zu verschieben. Foxconn hat offiziell einen Kommentar zu möglichen Schwierigkeiten beim Produktstart abgelehnt. Das Unternehmen kommentiere keine Marktgerüchte, hieß es gegenüber der Digitimes.

IT-Analyst Peter Misek bei Canaccord Adams hatte erklärt, dass Foxconn das iPad im März nicht wie geplant ausliefern könne. Seine Quelle ist ein Insider bei Foxconn. Die Stückzahlen würden nicht erreicht, weshalb der Produktstart auf April 2010 verschoben werden müsse, hatte Misek gesagt. Seinen Angaben zufolge seien für den März 2010 nur 300.000 iPads lieferbar.

Gegenüber Golem.de sagte Misek heute, die 700.000 iPads, die laut Digitimes im März ausgeliefert werden sollen, lägen unter dem ursprünglichen Ziel von 1 Million. Außerdem könnten noch Mängel in der Endmontage auftreten, die in diesen Zahlen nicht enthalten seien.

Misek erwartet, dass 2010 circa 1,2 Millionen iPads verkauft werden können. 2011 sollen es 3,5 Millionen sein.

Zugleich macht ein Gerücht die Runde, das iPad werde ab 26. März 2010 verkauft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)

derStatist 04. Mär 2010

Nein! Nur wieder ein sehr schlauer Marketingschachzug von Apple. Nur 700.000 Stück...

netwriter 04. Mär 2010

Naja, sagen wir mal so: Zwar nicht ganz so Bedienerfreundlich und ohne kapazitiven Touch...

nächster... 04. Mär 2010

Hier der Kreis ist Aldi-Süd. Wobei Checker wissen, das das in NRW keine Himmelsrichtung...

Blablablublub 04. Mär 2010

Ja - aber wenn, dann ganz in weiss und mit iPod/iPhone Dock damit man im Jenseits noch...

Mac Jack 04. Mär 2010

Ich weiß ich weiß man soll sich nicht über Rechtschreibfehler in Foren und Chats aufregen...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

    •  /