• IT-Karriere:
  • Services:

Gustav - digitales Malen mit Microsoft

Neue Algorithmen sollen das Malen am Computer realistischer machen

Heutige Malprogramme sind eher eine Karikatur echten Malens, denn Malen ist viel komplexer, als es Software heute abbildet, meint Microsoft-Forscher Bill Baxter. Er arbeitet im Rahmen des Projekts Gustav an echtem digitalem Malen.

Artikel veröffentlicht am ,
Gustav - digitales Malen mit Microsoft

Ein Pinsel besteht aus vielen hundert einzelnen Borsten, die Farbe aufnehmen und mit der zu bemalenden Oberfläche unterschiedlich interagieren. Dadurch entstehen immer wieder neue, organische Strukturen, was digital bislang nicht möglich war, da nicht ausreichend Rechenkapazität zur Verfügung stand.

Stellenmarkt
  1. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching
  2. Kreisausschuss des Hochtaunuskreises, Bad Homburg

Im Rahmen seines Projekts Gustav arbeitet Microsoft an Algorithmen für natürliches Malen, für die die Leistung normaler Desktop-PCs ausreichen soll. Dabei soll Gustav schon heute in der Lage sein, durchaus überzeugende Pastell- und Ölgemälde zu erstellen.

 

Farben lassen sich dank Multitouch-Technik mit den Fingern verschmieren und mischen sich dabei.

Neue Pinselmodelle sollen Künstlern und Designern deutlich mehr Kontrolle beim digitalen Malen geben. Farben lassen sich wie auf einer Malerpalette mischen, der Pinsel lässt sich damit füllen und die so aufgenommene Farbe auf dem Bild verteilen.

Etwas Ähnliches hat Adobe schon gezeigt: Adobe spricht dabei von feuchter Farbe, die sich verstreichen lässt, als wäre sie flüssig. Die verstrichenen Farben trocknen aus und mischen sich mit anderen feuchten Farben, als habe der Nutzer eine echte Farbpalette vor sich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. Verkaufsstart RTX 3060 Ti um 15 Uhr
  2. 370,32€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Edifier Studio R1280T Lautsprecher für 69,90€, Cooler Master MasterBox MB520 ARGB...
  4. (heute: Noblechairs Epic Java Edition Gaming Stuhl)

Plärrbär 04. Mär 2010

Diese Programme sind gut und mehr braucht es nicht.

TechnischerIdio... 04. Mär 2010

das wesen der malerei? du meinst rumsaun und stinken? typisch technikidioten die das...

qwdqw 03. Mär 2010

Weil diese Technikhonks meinen Malerei wäre ein technisches Problem das sie nurch...

ä 03. Mär 2010

nicht mit ölfarben sondern nur mit buntstiften oder diesem grauenhaftem tuschkasten? mit...

ErfinderkleinGeist 03. Mär 2010

haengt vom pinsel ab. die 'realistische borsten' und 'impasto' z.b. arbeiten in 2.5d wie...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator - Test

Hardwarehungriger Höhenflug: Der neue FluSi sieht fantastisch aus und spielt sich auch so.

Microsoft Flight Simulator - Test Video aufrufen
Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
    Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
    Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

    Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

    Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
    Eine Recherche von Achim Sawall

    1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

      •  /