Abo
  • Services:
Anzeige
Lizenz-Anwalt: Open-Source-Rechtssystem muss besser werden

Lizenz-Anwalt: Open-Source-Rechtssystem muss besser werden

FLOSS-Recht soll sinnstiftender und nachvollziehbarer werden

Die freien Lizenzen schützen Software nicht überall gleich. Diese Auffassung vertritt Richard Fontana, Lizenz- und Patentanwalt bei Red Hat. Er überlegt, wie die legalen Rahmenbedingungen des Open-Source-Systems verbessert werden können.

Mit mehr Transparenz, klaren Grenzen und einer detaillierten Dokumentation will Fontana dem Open-Source-Rechtssystem zu mehr Legitimation verhelfen. In seiner Rede auf der diesjährigen Scale (South California Linux Expo) stellte er die herkömmliche Sichtweise auf freie Softwarelizenzen, sie seien lediglich exotische Varianten mit seltsamen Einschränkungen proprietären Lizenzen gegenüber. Im Grunde genommen bewirken beide Lizenzarten dasselbe: Mit ihrer Einwilligung vermindern die Lizenznehmer ihr eigenes Risiko bei der Verwendung von Software, vor allem das Risiko eines Rechtsstreits.

Anzeige

Allerdings handelt die FLOSS-Community nach ganz eigenen Regeln. Fontana moniert, dass örtliche Rechtslagen fast komplett ignoriert werden. Die Entwickler gehen meist davon aus, dass die GPL weltweit gleichermaßen interpretiert wird, was falsch ist. Die geltende Rechtslage in verschiedenen Ländern kann auch eine unterschiedliche Auslegung der GPL bedeuten. Firmen nutzen die örtliche Rechtslage für proprietäre Lizenzen komplett aus, während die Open-Source-Gemeinde diese weitgehend ignoriert.

Als Beispiel nannte er das Wort "distribution", das auf die Verteilung von Software in den Definitionen der GPL abziele. In der GPL v3 wurde das Wort "distribution" durch das Wort "convey" ersetzt. Der neue Wortlaut soll durch die allgemeinere Formulierung die international verschiedenen Auslegungen des Wortes "distribution" abfangen.

In einem ähnlichen Beispiel spricht Fontana von der Sublizenzierung, etwa wenn zu GPL-Quellcode noch unter der BSD-Lizenz stehender Code hinzugefügt wird. Auch hier beachte die Open-Source-Gemeinde nicht die lokale Rechtslage. In einigen Staaten erfordert dies eine explizite Erwähnung der Unterlizenzierung in der entsprechenden Lizenz, sonst sei diese ungültig.

Lizenz-Anwalt: Open-Source-Rechtssystem muss besser werden 

eye home zur Startseite
Johannsel 08. Mär 2010

Ich denke eher er mag kein OpenSource und will deswegen die Befürworter hier als...

Paeniteo 03. Mär 2010

Guck dir doch mal Creative Commons an. Es gibt eine Reihe von Bausteinen und die Lizenz...

Anonymer Nutzer 03. Mär 2010

wer blick bei dem ganzen Mist eigentlich noch wirklich durch, wenn diese/r sich nicht...

Linzenguru 02. Mär 2010

in Europa anstatt GPL lieber EUPL, zumindest so lange, bis es eine Entsprechung für die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Kamen
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 89,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 140€)
  2. 2099,99€ statt 2399,99€ bei razerzone.com

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Die Akku Technik wird in den nächsten Jahren...

    User_x | 21:05

  2. Re: VW am ehesten zuzutrauen

    DarkWildcard | 21:01

  3. Re: Klinke

    spitfire2k | 20:58

  4. Re: Auf die Reihenfolge kommt es an

    redmord | 20:53

  5. Re: OT: Addons

    ML82 | 20:51


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel