Abo
  • Services:
Anzeige
Telefónica will eine Führungsposition in Deutschland

Telefónica will eine Führungsposition in Deutschland

Konzernchef César Alierta schüttelt Merkels Hand

Beim gemeinsamen Messeauftritt mit Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Telefónica-Konzernchef César Alierta erklärt, eine Führungsrolle in Deutschland erobern zu wollen. Dazu habe der multinationale Konzern eine langfristige Strategie.

Die spanische Telefónica will in Deutschland verstärkt ihre Konkurrenten angreifen. "Unser Ziel ist es, einer der führenden Mobilfunkanbieter in Deutschland zu werden", sagte Telefónica-Konzernchef César Alierta auf der Cebit in Hannover. Telefónica O2 Germany gehört zu Telefónica Europe.

Anzeige

Seit zehn Jahren ist das Unternehmen in Deutschland tätig und will "in den vergangenen vier Jahren Investitionen im Wert von vier Milliarden Euro getätigt" haben. Es beschäftige rund 8.000 Mitarbeiter, so Alierta. Zuletzt hatte die Telefónica im November 2009 Hansenet für 900 Millionen Euro von der Telecom Italia erworben.

Zusammengenommen hat die Telefónica in Deutschland damit rund 16 Millionen Kunden und sei eine der erfolgreichsten Landestöchter im weltweiten Konzerngebilde. Für diesen Landesmarkt bestünde eine "langfristige Strategie", so Alierta.

In Europa agiert die Telefónica in sechs Märkten: in Deutschland, Spanien, Slowakei, Irland, Großbritannien und der Tschechischen Republik. Sie verfügt über 94 Millionen Kunden und 80.000 Mitarbeiter. In Lateinamerika ist die Telefónica Marktführer beim Mobilfunk.

Die Telekommunikationsbranche habe sich auch in turbulenten Zeiten krisenfest gezeigt, übe heute den stärksten Einfluss auf die Wirtschaft aus und verfügte über solide Wachstumsprognosen, so der Konzernchef. In Bezug auf die Weltwirtschaftskrise sei "das Schlimmste bereits vorbei".

Telekommunikationsunternehmen gewännen in der Wirtschaft zunehmend an Bedeutung. Die Konzerne gehörten in Europa mit zwei Millionen direkten Beschäftigten zu den größten Arbeitgebern, weit vor der Internetbranche, die bisher nur 10.000 Arbeitsplätze geschaffen habe.


eye home zur Startseite
Stefans 03. Mär 2010

Du kannst gerne meine "Quam" Karte haben wenn Du etwas von Telefonica haben möchtest; war...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München
  3. Jobware Online-Service GmbH, Paderborn
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 543,73€
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  2. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  3. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  4. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  5. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  6. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  7. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  8. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  9. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  10. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Coole Sache aber,

    gamesartDE | 09:47

  2. Re: Warum sind die Flügel nicht einklappbar?

    LASERwalker | 09:37

  3. Wenn ich so an meinen alten Arbeitgeber denke...

    textract | 09:29

  4. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    renegade334 | 09:26

  5. Re: Wirklich nicht umweltfreundlich?

    TW1920 | 09:20


  1. 09:02

  2. 08:28

  3. 07:16

  4. 07:08

  5. 18:10

  6. 10:10

  7. 09:59

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel