Apple verklagt HTC wegen 20facher Patentverletzung

HTC soll gegen Patente rund ums iPhone verstoßen haben

In den USA hat Apple Klage gegen den Smartphone-Hersteller HTC eingereicht. HTC soll gegen 20 Patente von Apple verstoßen haben, die die Bedienung, die Architektur und die Hardware des iPhones betreffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple hat die Klagen nach eigener Aussage zeitgleich bei der International Trade Commission (ITC) sowie am Bezirksgericht in Delaware eingereicht. Darin wird HTC vorgeworfen, gegen 20 Patente von Apple verstoßen zu haben. Nähere Details gab Apple nicht bekannt.

"Wir können herumsitzen und zusehen, wie Wettbewerber unsere patentierten Erfindungen stehlen, oder wir können etwas tun. Wir haben uns entschieden, etwas dagegen zu tun", erklärte Apple-CEO Steve Jobs. "Wir halten Wettbewerb für gesund, aber Mitbewerber sollten selbst kreativ sein und ihre eigene Technik verwenden, statt unsere Technik zu stehlen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
KenFM
Ken Jebsen von Anonymous gehackt

Die Aktivisten von Anonymous haben die Website des Verschwörungstheoretikers Ken Jebsen gehackt und offenbar Infos zu Spendern erbeutet.

KenFM: Ken Jebsen von Anonymous gehackt
Artikel
  1. Geforce GTX 600/700: Nvidia beendet Treibersupport für Kepler und Windows 7
    Geforce GTX 600/700
    Nvidia beendet Treibersupport für Kepler und Windows 7

    Ab August 2021 wird Nvidia ältere Grafikkarten und Betriebssysteme nicht mehr unterstützen, Security-Updates soll es weiterhin geben.

  2. Trådfri: Doom läuft auf einer Ikea-Lampe
    Trådfri
    Doom läuft auf einer Ikea-Lampe

    Nicola Wrachien hat es geschafft, Doom auf einer Ikea-Trådfri-Lampe zum Laufen zu bringen. Etwas Zusatzhardware war aber erforderlich.

  3. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

Bigfoo29 07. Mär 2010

Leider kann ich meine Beträge nachträglich nicht mehr editieren. Post drüber bitte...

Der Kaiser! 05. Mär 2010

Man kann ja auch sowas sponsorn, nech? ;)

MassimoKlatsche... 04. Mär 2010

Ja für Amis und MassimoKlatscheBeiHand hat man Automatikgetriebe erfunden, aber selbst...

Unmut 04. Mär 2010

mit der kleinen Welt meine ich die Denkweise einiger Leute hier. Wer glaubt, dass Apple...

qorl 03. Mär 2010

Ihr meint OS/2? Die IBM/MS Co-Produktion? Und das im Vergleich zu Mac OS? Das ist ja wie...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 Bundle Ratchet & Clank jetzt bestellbar • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate: Bis zu 30% auf PC-Hardware, TV, Werkzeug uvm. • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • LG OLED65CX9LA 120Hz 1.584€ [Werbung]
    •  /