Abo
  • Services:

Samba mit experimentellem SMB2-Protokoll

Version 3.5 mit neuer Zeitstempelauflösung und gepuffeter Anmeldung

Die aktuelle Version 3.5 der Samba-Tools bringt experimentelle Unterstützung für das Protokoll SMB2 mit. Zusätzlich haben die Entwickler die Anmeldung am Samba-Server erleichtert: Ab sofort puffert Winbind Zugangsdaten zur Weiterverwendung.

Artikel veröffentlicht am ,
Samba mit experimentellem SMB2-Protokoll

Ab Version 3.5 kann Samba auch mit der aktuelleren Version 2 des SMB-Protokolls für Windows Vista und 7 kommunizieren. Allerdings ist die SMB2-Unterstützung noch experimentell und nicht standardmäßig aktiviert. Zusätzlich wurde die Zeitstempelauflösung komplett an Windows angepasst und kann nun alle 100 Nanosekunden gesetzt werden. Dafür ist ein Kernel ab Version 2.6.22 und Glibc 2.6 oder höher Voraussetzung.

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesloch

Die Kontenverwaltung Winbind puffert ab sofort Zugangsdaten, so dass ein erneutes Anmelden während einer Sitzung nicht nötig ist, was vor allem die Anmeldung an Samba-Server durch grafische Dateimanager erleichtert. Zusätzlich funktioniert Winbind asynchron. Samba 3.5 verbindet sich nun verschlüsselt mit dem Druckserver CUPS und kann per VFS-Modul scannedonly Ergebnisse eines Virenscans filtern und daraufhin nur unbedenkliche Dateien anzeigen.

Samba 3.5 steht bislang lediglich im Quellcode auf der Webseite des Projekts zur Verfügung. Das Benutzerhandbuch, bislang Teil des Pakets, wurde ausgelagert. Es steht ebenfalls auf der Projektseite zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. 2,99€
  3. 12,99€
  4. 7,48€

jt (Golem.de) 02. Mär 2010

Jup, es sind Nanosekunden. Danke für den Hinweis, der Fehler ist korrgiert.


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /