Abo
  • Services:
Anzeige
Nokia C5: Symbian-Smartphone für 170 Euro

Nokia C5: Symbian-Smartphone für 170 Euro

Mobiltelefon mit kostenlosem Ovi Maps 3.0 und GPS-Empfänger

Nokia hat mit dem C5 ein Symbian-Smartphone vorgestellt, das vergleichsweise preiswert angeboten wird. Zum Leistungsumfang zählen HSDPA-Unterstützung, eine 3,2-Megapixel-Kamera und eine vollwertige Navigationslösung. Nur auf WLAN und einen Touchscreen muss der Käufer verzichten.

Das C5 besitzt ein 2,2 Zoll großes Display, das bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bis zu 16,7 Millionen Farben darstellt. Foto- und Videoaufnahmen übernimmt die 3,2-Megapixel-Kamera, die als Sonderfunktion lediglich ein Fotolicht zu bieten hat. Als Betriebssystem kommt Symbian S60 3rd Edition zum Einsatz, das Facebook-Daten ins Adressbuch übernehmen kann, so dass der Status von Facebook-Kontakten auf diesem Wege leicht abgefragt werden kann.

Anzeige

Der integrierte A-GPS-Empfänger wird unter anderem für das mitgelieferte Ovi Maps 3.0 verwendet, das Auto- und Fußgängernavigation bietet. Damit erhält der Käufer eine kostenlose Navigationslösung, die Kartendaten wahlweise per Mobiltelefon aus dem Internet bezieht, oder die Daten auf dem Gerät ablegt. Letzteres hat den Vorteil, dass keine Datenflatrate benötigt wird und im Ausland keine hohen Roaminggebühren bei der Datennutzung anfallen.

Das UMTS-Mobiltelefon unterstützt HSDPA, GRPS, EDGE sowie alle vier GSM-Netze und ist zudem mit Bluetooth 2.0 ausgestattet. Auf integriertes WLAN muss der Kunde hier verzichten. Das Mobiltelefon ist mit einem Musikplayer sowie einem UKW-Radio versehen und wird mit den beiden Spielen Bounce Tales sowie Brain Challenge III ausgeliefert. Der interne Speicher fasst 50 MByte und eine MicroSD-Karte mit 2 GByte liegt dem Mobiltelefon beim Kauf bei. Maximal werden Speicherkarten mit bis zu 16 GByte unterstützt.

Bei einem Gewicht von 89,3 Gramm misst das C50 12,3 x 46 x 112 mm. Mit einer Akkuladung wird im GSM-Betrieb eine Sprechzeit von 12 Stunden versprochen. Im UMTS-Betrieb sackt der Wert auf knapp 5 Stunden ein. Im Bereitschaftsmodus soll der Akku rund 26 Tage durchhalten.

Das Nokia C5 soll im zweiten Quartal 2010 zum Preis von 170 Euro auf den Markt kommen. Der Preis versteht sich ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrages.


eye home zur Startseite
disch 26. Apr 2010

... und 3mm fetter.

phino 02. Mär 2010

Das ist nix für Leute die auch ausserhalb Deutschlands unterwegs sind. Ich nutze fast...


Vip-Bereich / 02. Mär 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen nahe Freiburg im Breisgau und Colmar
  3. Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co KG, Köln
  4. Travian Games GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. (-13%) 34,99€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Klare Kaufempfehlung

    Felon | 18:35

  2. Sicherheit und Robustheit bei 5G?

    ikhaya | 18:35

  3. Re: Alles nur kein Glasfaser

    MrZomg | 18:32

  4. Strahlung und so?

    otraupe | 18:31

  5. Re: Das Konzept war schon mal ein Reinfall

    M.P. | 18:31


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel