Abo
  • Services:

Classmate PC - Intel zeigt neue Generation

Neues Convertible für Schüler kommt im zweiten Quartal 2010

Intel zeigt eine neue Generation seines Classmate PC, der robuster und dank aktuellem Atomchip schneller sein soll. Der Tablet PC in Convertible-Bauweise ist speziell für Schüler gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Classmate PC - Intel zeigt neue Generation

Robuste Verarbeitung und einfache Bedienbarkeit sollen den für Kinder entwickelten Classmate PC auszeichnen. Die neue Generation soll besser gegen Spritzwasser geschützt sein, eine antimikrobielle und wasserfeste Tastatur besitzen sowie ein wasserfestes Touchpad. Auch Stürze vom Schreibtisch soll das Gerät überstehen.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Der Classmate PC kommt weiterhin im Convertible-Format daher und verfügt über ein 10,1 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln. Zudem ist eine Webcam eingebaut, die um 180 Grad gedreht werden kann. Im Inneren arbeitet ein Atom-Prozessor der aktuellen Pine-Trail-Serie. Zudem integriert Intel WLAN, 3G-WWAN-Mode, GPS und Wimax.

Die Akkulaufzeit des Geräts gibt Intel mit 8,5 Stunden an, allerdings nur in Kombination mit einem optionalen Sechs-Zellen-Akku. Äußerlich soll das Gerät im Betrieb kalt bleiben, verspricht Intel.

Der Classmate PC besitzt ein auf Touchbedienung optimiertes Interface für E-Reader-Applikationen, so dass Schüler leicht durch Bücher scrollen und blättern können. Dank Handschrifterkennung können auch Notizen auf dem Gerät gemacht werden.

Die neue Generation des Classmate PC soll im Laufe des zweiten Quartals 2010 auf den Markt kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

qwertü 02. Mär 2010

Ich stimme der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen zu.

Johnny Cache 02. Mär 2010

Gerade letzteres sollte man ja nicht provozieren. Wenn man einen Zeigefinger zwischen G...

Jeem 02. Mär 2010

Dafür kostet ein vernünftiges Toughbook auch ein bissel mehr.

irgendwer_irgendwo 02. Mär 2010

Gibt es eigentlich Alternativen (ob nun mit Atom, Culv Nano oder Neo) die auch mit 3G...

Ritter von NI 02. Mär 2010

...Plattform zum Atom von AMD? Ich habe irgendwie noch keine "Netbooks" mit AMD Prozessor...


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

      •  /