FFmpeg für Indeo 5, Bink und Untertitel für Blu-ray

Weitere Codecunterstützung in der kommenden Version eingebaut

In einer noch nicht näher benannten Version der Werkzeugsammlung für Audio- und Videokonvertierung FFmpeg haben die Entwickler die Unterstützung etlicher neuer Codecs integriert.

Artikel veröffentlicht am ,
FFmpeg für Indeo 5, Bink und Untertitel für Blu-ray

In der neuen Changelog-Datei steht zwar noch keine Versionsnummer, doch die Liste der Änderungen ist äußerst umfangreich. Neben einem neuen Decoder für das Indeo-Video-Format in der Version 5, dem Videoformat Bink, das in etlichen Spielen verwendet wird, hat das FFmpeg-Team auch die Unterstützung für Blu-ray-Untertitel im PGS-Format sowie für DivX-Untertitel im XSUB-Format eingebaut.

Stellenmarkt
  1. Referent (w/m/d) Kommunikationstechnik
    Deutscher Bundestag, Berlin
  2. Projektleiter Digitale Transformation (m/w/d)
    Melitta Gruppe, Minden
Detailsuche

Darüber hinaus haben die Entwickler zahlreiche Audiocodecs implementiert, darunter für MPEG-4-ALS (Audio Lossless Coding) und WMA-Voice sowie für das Sox-Format. Ein experimenteller AAC-Codierer liegt ebenfalls bei. Ab sofort bietet FFmpeg ein Protokoll für die Verknüpfung von Dateien sowie ein Werkzeug zur Ermittlung von Informationen aus Multimediadateien.

Der Quellcode der neuen Version ist gegenwärtig nur per SVN oder Git aus den entsprechenden Repositories beziehbar. Der Download beträgt etwa 45 MByte. Offiziell steht immer noch der Sourcecode der Version 0.5 auf den Webseiten des Projekts zum Download bereit, der Anfang März 2009 erschien. Die einzelnen Komponenten von FFmpeg unterliegen zum Teil der GPL und teilweise der LGPL.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

leser123456789 02. Mär 2010

Ich meine mal was in der Richtung gelesen zu haben. CUDA soll da in diese Richtung hin...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /