Abo
  • Services:

Sony: Kalender-Bug der Playstation 3 behoben

Interne Uhr der Konsole hat 2010 als Schaltjahr behandelt

Manche Probleme lösen sich von selbst - der Kalender-Bug, der ältere Modelle der Playstation 3 lahmgelegt hatte, gehört offenbar dazu. Besitzer der Konsole melden, dass ihr System wieder funktioniert. Auch Sony gibt Entwarnung.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony: Kalender-Bug der Playstation 3 behoben

Laut dem offiziellen Playstation-Blog sind die Probleme beim Start der Playstation 3 gelöst; betroffen waren die Geräteversionen vor der ab Mitte 2009 angebotenen Slim. Wie das Unternehmen mitteilt, war die Ursache die interne Uhr der PS3, die das Jahr 2010 irrtümlich für ein Schaltjahr gehalten und deshalb beim Datumswechsel vom 28. Februar auf den 1. März für Schwierigkeiten gesorgt hat. Mit dem Fortschreiten des Datums sollen inzwischen keine Fehler mehr auftreten. Ein Patch soll nicht nötig sein, das Problem habe sich von selbst gelöst und die Spieler können das Datum laut Sony manuell oder per Onlineabgleich korrigieren.

 

Stellenmarkt
  1. ThyssenKrupp Industrial Solutions AG, Beckum
  2. comemso GmbH, Ostfildern

Laut Userberichten funktioniert auch das Trophäensystem wieder. Allerdings sollen laut Berichten einiger Spieler die Erfolge von discbasierten Programmen, die während des problematischen Zeitraums erspielt wurden, nicht angezeigt werden.

Am 1. März 2010 war es bei vielen Playstation-3-Geräten zu einer Reihe von Problemen gekommen: So hat das System unter anderem beim Aufbau einer Verbindung mit dem Playstation Network oder beim Versuch, ein Spiel zu starten, Fehlermeldungen ausgegeben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

PullMull 03. Mär 2010

warum schreibst du es dann? und darauf bestehst du auch zu recht :) das is natürlich...

Brazooka 03. Mär 2010

Ja, wie geil! Hab mir glatt eins bestellt! LOL!

Rama Lama 02. Mär 2010

So muß das T-Shirt aussehen, dann klappts auch mit der Nachbarin.

lesenKönnen 02. Mär 2010

16 jedoch schon ;)


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /