Abo
  • Services:

Sony: Kalender-Bug der Playstation 3 behoben

Interne Uhr der Konsole hat 2010 als Schaltjahr behandelt

Manche Probleme lösen sich von selbst - der Kalender-Bug, der ältere Modelle der Playstation 3 lahmgelegt hatte, gehört offenbar dazu. Besitzer der Konsole melden, dass ihr System wieder funktioniert. Auch Sony gibt Entwarnung.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony: Kalender-Bug der Playstation 3 behoben

Laut dem offiziellen Playstation-Blog sind die Probleme beim Start der Playstation 3 gelöst; betroffen waren die Geräteversionen vor der ab Mitte 2009 angebotenen Slim. Wie das Unternehmen mitteilt, war die Ursache die interne Uhr der PS3, die das Jahr 2010 irrtümlich für ein Schaltjahr gehalten und deshalb beim Datumswechsel vom 28. Februar auf den 1. März für Schwierigkeiten gesorgt hat. Mit dem Fortschreiten des Datums sollen inzwischen keine Fehler mehr auftreten. Ein Patch soll nicht nötig sein, das Problem habe sich von selbst gelöst und die Spieler können das Datum laut Sony manuell oder per Onlineabgleich korrigieren.

 

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Immenstaad am Bodensee
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Laut Userberichten funktioniert auch das Trophäensystem wieder. Allerdings sollen laut Berichten einiger Spieler die Erfolge von discbasierten Programmen, die während des problematischen Zeitraums erspielt wurden, nicht angezeigt werden.

Am 1. März 2010 war es bei vielen Playstation-3-Geräten zu einer Reihe von Problemen gekommen: So hat das System unter anderem beim Aufbau einer Verbindung mit dem Playstation Network oder beim Versuch, ein Spiel zu starten, Fehlermeldungen ausgegeben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt erhalten
  3. 915€ + Versand

PullMull 03. Mär 2010

warum schreibst du es dann? und darauf bestehst du auch zu recht :) das is natürlich...

Brazooka 03. Mär 2010

Ja, wie geil! Hab mir glatt eins bestellt! LOL!

Rama Lama 02. Mär 2010

So muß das T-Shirt aussehen, dann klappts auch mit der Nachbarin.

lesenKönnen 02. Mär 2010

16 jedoch schon ;)


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

    •  /