Ricoh stellt A3-Laserdrucker für Einsteiger vor

Aficio SP 6330N druckt 20 Seiten pro Minute im A3-Modus

Ricoh hat mit dem Aficio SP 6330N einen A3-Laserdrucker mit Monochromdruckwerk vorgestellt, der für Anwender mit recht niedrigem A3-Druckaufwand gedacht ist. Er kann 35 DIN-A4-Seiten und 20 DIN-A3-Seiten pro Minute drucken.

Artikel veröffentlicht am ,
Ricoh stellt A3-Laserdrucker für Einsteiger vor

Nach Herstellerangaben liegt die erste gedruckte Seite nach rund 6,8 Sekunden bereit. Die Aufwärmzeit gibt Ricoh mit 19 Sekunden an. Der Drucker kann maximal mit 1.200 x 1.200 dpi arbeiten und ist mit einem Arbeitsspeicher von 256 MByte ausgerüstet, der durch ein Speichermodul auf 512 MByte aufgestockt werden kann. Das Gerät beherrscht die Druckersprachen PCL5e/6 und PS 3. Optional ist eine Festplatte mit 80 GByte Kapazität erhältlich.

Stellenmarkt
  1. IT Security Architect (w/m/d)
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. Prozessmanager (w/m/d) Governance & IT
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
Detailsuche

Der Aficio SP 6330N kann mit bis zu vier Papierzuführungen ausgerüstet werden. Der Papiervorrat der Standardkassette liegt bei 500 Blatt. Optional wird eine Duplexeinheit für den beidseitigen Druck angeboten. Das Ausgabefach fasst 500 Seiten.

Der Drucker ist mit einer Netzwerkschnittstelle und USB bestückt. Der Schwarz-Weiß-Drucker kann auch schweres Papier mit einem Gewicht von 216 Gramm pro Quadratmeter verarbeiten.

Der Aficio SP 6330N misst 404 x 478 x 437 mm und wiegt 22,5 kg. Seine Leistungsaufnahme beim Druck wird mit rund 620 Watt angegeben. Im Standby liegt der Strombedarf bei rund 150 Watt und im Ruhemodus bei immerhin noch 3 Watt. Die Lautstärke beim Drucken erreicht 67 dB(A).

Golem Karrierewelt
  1. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    06.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Toner hat nach ISO 19752 eine Reichweite von 20.000 Seiten DIN A4, wobei der mitgelieferte Toner nur für 6.000 Seiten ausreicht. Der Ricoh Aficio SP 6330N kostet rund 1.150 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming-Dienst
Google schließt Stadia

Google steigt aus dem Cloud-Gaming-Geschäft aus und stellt seinen Dienst Stadia ein. Kunden erhalten ihr Geld zurück.

Cloudgaming-Dienst: Google schließt Stadia
Artikel
  1. Axel-Springer-Chef: Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor
    Axel-Springer-Chef
    Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor

    "Das wird lustig": Wenige Tage vor seinem Einstieg bei Twitter erhielt Elon Musk eine interessante Nachricht von Axel-Springer-Chef Döpfner.

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
    Probefahrt mit EQS SUV
    Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

    Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /