• IT-Karriere:
  • Services:

Oki: LED-Farbdrucker mit SDHC-Speicherkarte

C610 druckt bis zu 34 Farb- und 36 Schwarz-Weiß-Seiten pro Minute

Oki hat mit dem C610 einen neuen LED-Farbdrucker im A4-Format vorgestellt, der mit einer Netzwerkschnittstelle ausgerüstet ist. Das Gerät soll im Sleepmodus besonders stromsparend sein und löst die Oki-Druckerserien C5950 sowie C710 ab.

Artikel veröffentlicht am ,
Oki: LED-Farbdrucker mit SDHC-Speicherkarte

Der C610 soll pro Minute bis zu 34 Farb- und 36 Schwarz-Weiß-Seiten drucken. Nach Herstellerangaben entsteht dabei ein Seitenpreis von 10,9 Cent pro Farb- und 1,7 Cent pro Schwarz-Weiß-Seite, wenn man die Listenpreise für den Toner sowie eine fünfprozentige Deckung annimmt. Die Auflösung liegt bei 1.200 x 600 dpi.

Stellenmarkt
  1. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Der C610 ist mit einer integrierten Netzwerkkarte ausgerüstet und kann mit maximal vier Papierzuführungen auf einen Vorrat von 1.460 Blatt gebracht werden. Das Gerät verarbeitet Papier bis zu einem Gewicht von 250 Gramm pro Quadratmeter.

Der Speicher ist für einen Farbdrucker mit 256 MByte recht knapp bemessen und kann auf bis zu 768 MByte ausgebaut werden. Auf Wunsch kann eine SDHC-Karte zum Speichern von Druckvorlagen wie Formularen, Logos und Schriften verwendet werden. Auch für den passwortgeschützten Druck ist sie erforderlich. Die Karte darf maximal 16 GByte groß sein und ersetzt die sonst in den Laserdruckern üblichen Festplatten.

Der Strombedarf im Sleepmodus liegt bei 1,2 Watt und damit rund 90 Prozent niedriger als bei seinen Vorgängern üblich war. Beim Druck werden 600 Watt benötigt.

Neben Fast-Ethernet ist USB eingebaut. Der C610 beherrscht die Druckersprachen PCL 6 und PCL5c, Postscript 3 sowie PDF Direct Print v1.7 und XPS. Er wird mit Treibern für Windows (ab 2000) sowie Mac OS X ausgeliefert.

Der Oki C610 soll in der Basiskonfiguration (340 x 435 x 546 mm) ab sofort für rund 725 Euro erhältlich sein. Darüber hinaus werden Modelle mit Duplexeinzug (C610dn) und zusätzlichem zweitem Papierschacht (C610dtn) angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

HansiHinterseher 02. Mär 2010

Ich habe noch einen HP DeskJet. Sobald die Patrone leer ist, gedenke ich auch eine OKI...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /