• IT-Karriere:
  • Services:

Xing-Plugin für Outlook 2010 angekündigt

Datenaustausch via Outlook Social Connector

Xing hat ein Plugin für Outlook 2010 angekündigt. Damit lassen sich Daten aus Xing in Outlook integrieren und nutzen. Als Schnittstelle wird Microsofts Outlook Social Connector verwendet, der sich noch im Betatest befindet.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Xing-Plugin integriert alle relevanten Xing-Informationen in Outlook 2010, so dass der Nutzer alle wichtigen Informationen in Outlook verwalten kann, wobei die Daten automatisch synchronisiert werden. Das Plugin liefert Profilinformationen und gestattet es, Aktivitäten nachzuverfolgen und sich über den Status von Kontakten zu informieren. Über Outlook lassen sich Kontakte zu Xing einladen, die noch nicht in dem Netzwerk aktiv sind.

Das Xing-Plugin soll im Juni 2010 zum Marktstart von Office 2010 erscheinen. Outlook 2010 wird dann die finale Version des Outlook Social Connector enthalten, der auch mit Outlook 2003 und 2007 verwendet werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 369,45€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

core i8 02. Mär 2010

Wenn man sich hier von Diskussionen was erwarten könnte, würde es sich rentieren, sich...

plugin xing 01. Mär 2010

Xing ist ein Businessportal. Halt zum Hauptnutzen für Schlipsträger. Aber es ist...


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020

Ds Spiel soll für alle aktuellen Plattformen im November 2020 erscheinen.

Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020 Video aufrufen
Apple Silicon: Eigene Mac-GPU statt AMD- oder Nvidia-Grafik
Apple Silicon
Eigene Mac-GPU statt AMD- oder Nvidia-Grafik

Geforce und Radeon fliegen raus - zumindest in Macs mit Apple Silicon statt Intel x86.

  1. Developer Transition Kit Apples A12Z trotz Emulation flotter als Snapdragon 8cx

KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /