Abo
  • IT-Karriere:

Powerline: Netgear beschleunigt auf 500 MBit/s

Homeplug AV Gigabit ab dem dritten Quartal 2010

Netgear erweitert seine Powerline-Serie Homeplug AV um zwei neue Adapterkits, die Daten mit bis zu 500 MBit/s über die Stromleitung übertragen.

Artikel veröffentlicht am ,
Powerline: Netgear beschleunigt auf 500 MBit/s

Netgear stellt die Adapterkits Powerline AV 500 (XAVB5001) sowie AV+ 500 (XAVB5501) mit integrierter Steckdose auf der Cebit vor. Die beiden Adapterkits bestehen jeweils aus zwei einzelnen Adaptern und sollen ab dem dritten Quartal 2010 erhältlich sein. Auch entsprechende Einzeladapter sollen dann zu haben sein.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Mehrfarbige LEDs zeigen die aktuelle Netzwerkleistung an, damit Anwender die Qualität der Powerline-Verbindung prüfen können, ohne den Computer benutzen zu müssen. Auch eine Priorisierung des Datenverkehrs (Quality of Service) ist möglich. Die Daten lassen sich zudem mit einer 128-Bit-AES-Verschlüsselung schützen.

Die neue Powerline-Adapter basieren auf dem aktuellen Entwurf des IEEE-Standards P1901, der für Interoperabilität zwischen den Powerline-Adaptern verschiedener Hersteller sorgen soll. Allnet, Devolo und Belkin haben bereits in den letzten Wochen entsprechende Produkte für das dritte Quartal 2010 angekündigt.

IEEE P1901 soll die konkurrierenden Powerline-Verfahren OFDM-Modulation und Wavelet-Modulation in einem Industriestandard vereinen. Allerdings wird dabei nicht verpflichtend vorgeschrieben, dass auch beides unterstützt werden muss. Nicht alle IEEE-P1901-Adapter werden also zueinander kompatibel sein. Dafür wird aber im Vergleich zum Homeplug-AV-Standard ein breiteres Frequenzband unterstützt: 2 bis 50 MHz statt 2 bis 30 MHz. Das soll eine höhere Bandbreite als bei Homeplug AV (200 MBit/s) ermöglichen.

Netgear zeigt seine neuen Powerline-Adapter auf der Cebit in Halle 11, Stand D03.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 33,95€
  3. 1,19€
  4. (-88%) 3,50€

Terabit 04. Mär 2010

Mogelpackung? o.o

ooooooooooop 02. Mär 2010

k.w.T.

7bit 02. Mär 2010

Na dann schließ ich meinen Untergrund-Piratensender Radio Freies Hannover (UKW und...

Anwalt 01. Mär 2010

und zwar so lange, bis die Verkäufer munter werden und aufhören, Waren in Verkehr zu...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig
  2. Elektroauto Porsche Taycan kann vorerst nicht mit 350 kW geladen werden
  3. Elektrisches Hypercar Lotus Evija soll 2.000 PS haben

    •  /