Netgear: ReadyNAS 4200 mit 24 TByte und 10 Gigabit Ethernet

NAS-Systeme mit bis zu 24 Festplatten für den Rackeinbau

Netgear bringt zwei neue NAS-Systeme seiner Serie ReadyNAS auf den Markt, die für den Einbau in ein 19-Zoll-Rack gedacht sind. Die ReadyNAS 3100 und 4200 genannten Systeme bieten maximal 8 beziehungsweise 24 TByte Speicherplatz.

Artikel veröffentlicht am ,
Netgear: ReadyNAS 4200 mit 24 TByte und 10 Gigabit Ethernet

Das ReadyNAS 3100 bietet vier SATA-Festplatteneinschübe auf einer Höheneinheit, das ReadyNAS 4200 bringt auf zwei Höheneinheiten zwölf Platten unter. Sie nutzen das auf Linux basierende Betriebssystem ReadyNAS RAIDiator und unterstützen VMware, Microsoft Hyper-V sowie Citrix XenServer.

Stellenmarkt
  1. Bachelor of Science - Informatik (w/m/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. SAP Business Process Expert (m/w/d) SD + EDI
    Sika Deutschland GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Beide NAS-Systeme verfügen über eine redundante Stromversorgung sowie ein redundantes Kühlsystem. Das ReadyNAS 4200 bringt zudem eine 10-Gigabit-Ethernetschnittstelle mit.

Die ReadyNAS-Systeme können sowohl als NAS als auch für iSCSI-SAN-Applikationen genutzt werden. Die Festplatten können im laufenden Betrieb gewechselt werden. Der verwendete Speicher unterstützt ECC (Error Correcting Code).

Das ReadyNAS 3100 wird in Konfigurationen mit 4 und 8 TByte angeboten, das ReadyNAS 4200 mit 12 und 24 TByte. Netgear bietet jeweils fünf Jahre Garantie, sowohl auf das Gerät als auch auf die integrierten Festplatten. Gezeigt werden die Systeme in dieser Woche auf der Cebit in Hannover am Stand von Bell Micro (Halle 14/15, Stand K35 - Planet Reseller). Im zweiten Quartal 2010 sollen die Systeme erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Schlaumeier 01. Mär 2010

Supermicro hat schon seit Ewigkeiten Mainboards mit Mellanox ConnectX HBA, die sich auch...

Der Adminblogger 01. Mär 2010

Da Golem ja nix verlinkt, muss man sich den Kram selbst zusammensuchen: RN12P0610 (6 x 1...

Honk 01. Mär 2010

Und, wie immer ohne Out-of-band-Management? Ein solches ist gerade bei Storage-Lösungen...

Satei 01. Mär 2010

Endlich fangen sie mit 10Gbit an, das ewige Bonding ging mir auch aufn Keks. Das ganze...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming-Dienst
Google schließt Stadia

Google steigt aus dem Cloud-Gaming-Geschäft aus und stellt seinen Dienst Stadia ein. Kunden erhalten ihr Geld zurück.

Cloudgaming-Dienst: Google schließt Stadia
Artikel
  1. Axel-Springer-Chef: Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor
    Axel-Springer-Chef
    Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor

    "Das wird lustig": Wenige Tage vor seinem Einstieg bei Twitter erhielt Elon Musk eine interessante Nachricht von Axel-Springer-Chef Döpfner.

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
    Probefahrt mit EQS SUV
    Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

    Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /