Phenom II X6: AMD zeigt "Thuban" erstmals in Betrieb

Ob diese hohe Leistungsaufnahme auch für den Phenom II X6 gilt, ist jedoch noch unklar. Inoffizielle Roadmaps gehen bisher von vier Modellen des 6-Kerners aus, die nur bis zu 125 Watt aufnehmen sollen. Frühere AMD-CPUs brauchten bis zu 140 Watt, die aktuellen Modelle kommen jedoch nur auf 125 Watt TDP.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsentwickler (m/w/d)
    uniVersa Lebensversicherung a. G., Nürnberg
  2. IT-Spezialist (d/m/w) Schwerpunkt IT-Security
    Gutenberg Rechenzentrum GmbH & Co. KG, Hannover
Detailsuche

Zusammen mit zwei DDR3-Speicherriegeln von Corsair lief der Rechner unter Windows 7 stabil, auch mit Programmen, die die sechs Kerne laut Task-Manager voll auslasteten. Angaben zu Taktfrequenzen oder gar Benchmarkwerten machte AMD bei der Vorführung des Thuban nicht. Unbestätigten Informationen zufolge soll der schnellste Thuban 2,8 GHz erreichen. Ebenfalls noch nicht kommentieren wollte AMD auf der Cebit jüngste Gerüchte, nach denen der Prozessor mit einer Funktion zur Steigerung des Taktes ausgestattet sein soll, die Intels Turbo-Boost ähnelt.

Asus-Board mit '140 Watt CPU support'
Asus-Board mit '140 Watt CPU support'
Das Testsystem betrieb AMD mit der integrierten Grafik (Radeon 4290 IGP) des 890-Chipsatzes. Die komplette Plattform "Leo" sieht nach den letzten offiziellen Roadmaps neben dem Phenom II X6 und dem 890GX auch eine gesteckte Grafikkarte der Serie Radeon HD 5000 vor.

Als Termin für die Markteinführung des Thuban nennt AMD weiterhin nur das erste Halbjahr 2010. Letzten Meldungen zufolge soll die CPU ab dem 26. April 2010 verkauft werden. Die Preise für den Prozessor sind noch nicht bekannt. Besonders teure Mainboards braucht AMDs erster 6-Kerner im Übrigen nicht: Gigabyte erwartet für das GA-890GPA-UD3H nur rund 125 Euro Straßenpreis.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Phenom II X6: AMD zeigt "Thuban" erstmals in Betrieb
  1.  
  2. 1
  3. 2


SingleCorer 13. Mär 2010

Wenn mein aktueller Rechner den Geist aufgibt (ein Athlon64 3500+ [2,2GHz]) werde ich mir...

Cybertronic 13. Mär 2010

Ich stimme hier auch einigen zu: Die TDP ist nur eine Obergrenze, bei IDLE oder...

Prypjat 03. Mär 2010

Muß man denn hier immer alles bis auf kleinste erklären, bis man verstanden wird? Die...

Win32User 02. Mär 2010

785G board wird nun voll unterstütz in Ubuntu 9.10 - alle Features des 3D Desktops laufen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Manipulierte Ausweise
CCC macht Videoident kaputt

Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
Artikel
  1. Autopilot Full Self Driving: Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht
    Autopilot Full Self Driving
    Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht

    Tesla scheint bei der neuen Beta des Full Self Driving keine Kinder auf der Fahrbahn zu erkennen. Dreimal wurde ein Dummy überfahren.

  2. Peripheriegeräte: Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen
    Peripheriegeräte
    Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen

    Die Ficihp K2 kann über USB-C als Tastatur und zusätzlicher Bildschirm genutzt werden - mit mechanischen Schaltern und USB-Hub.

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /