Abo
  • Services:
Anzeige
Mobile Preisobergrenze für 0180-Servicenummern

Mobile Preisobergrenze für 0180-Servicenummern

Neuregelung gilt ab 1. März 2010

Ab sofort dürfen Verbindungen vom Mobiltelefon zu 0180-Servicenummern nur noch mit höchstens 42 Cent pro Minute ausgepreist werden. Verbraucherschützer finden das immer noch zu teuer und befürchten, dass die Betreiber die Neuregelung umgehen.

Ab dem heutigen 1. März 2010 dürfen 0180-Servicenummern aus dem Mobilfunknetz nur noch maximal 42 Cent pro Minute kosten. Die Bundesnetzagentur gab die neue gesetzliche Regelung bekannt. Betreiber verlangen bislang oft das Doppelte. Anbieter sind zudem verpflichtet, nicht nur den Preis für Anrufe zu 0180er Nummern aus dem Festnetz, sondern zusätzlich den Mobilfunkhöchstpreis anzugeben. "Der bloße Hinweis auf möglicherweise abweichende Mobilfunkpreise reicht nicht mehr aus", so die Behörde.

Anzeige

Der Gesetzgeber hatte im vergangenen Jahr eine Übergangsfrist bis Ende Februar 2010 eingeräumt, um die Preise für Verbindungen zu den Servicenummern zu ändern. Ferner heißen die Angebote nicht mehr Geteilte-Kosten-Dienste, sondern Servicedienste.

"Trotzdem ist das immer noch dreimal so teuer wie der teuerste Anruf einer 0180er Servicenummer vom Festnetz aus", sagte Evelin Voß von der Verbraucherzentrale Sachsen. Die Verbraucherschützer erwarten, dass die Mehrheit der Anbieter die Preisobergrenze voll ausschöpfen und eher nicht darunter bleiben wird.

Zudem gebe es weiterhin keine Preisansagepflicht für die Betreiber. Die Verbraucherschützer erwarten, dass nicht alle Anbieter die neue Preisobergrenze einhalten werden. Sollte auf künftigen Mobilfunkrechnungen für Verbindungen zu 0180er Servicenummern mehr als 42 Cent pro Minute berechnet werden, könne der Kunde dem schriftlich widersprechen und den Rechnungsbetrag um die strittige Summe kürzen.


eye home zur Startseite
Buzzi 02. Mär 2010

Falls irgendein "Anbieter" bzw. "Betreiber" einer 180er Nummer keine korrekte...

haribu 01. Mär 2010

kt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt a. M., Zwickau, Nürnberg, Dresden
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  4. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. 12,99€
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  2. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  3. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  4. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  5. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  6. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  7. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  8. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  9. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  10. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Unix_Linux | 20:34

  2. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 20:33

  3. Re: Ja nee, is klar

    quark2017 | 20:32

  4. Langweilig

    deefens | 20:30

  5. Re: Nokia 8148

    Bang! | 20:30


  1. 20:17

  2. 19:48

  3. 18:00

  4. 17:15

  5. 16:41

  6. 15:30

  7. 15:00

  8. 14:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel