SystemrescueCD startet jetzt über NFS v3 oder NBD

Aktuelle Version mit Kernel 2.6.32.9 und XFCE 4.6.1

Die Linux-Distribution für die Datenrettung SystemrescueCD kann ab der aktuellen Version über die Netzwerkdateisysteme NFS und NBD geladen werden. Zudem bootet auch das gesamte ISO-Image per Isoloop und Grub2.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Entwickler des Rettungssystems SystemrescueCD haben die Linux-Distribution mit dem aktuellen Linux-Kernel 2.6.32.9 ausgestattet, alternativ steht auch die neue Version des stabilen Linux-Kernels 2.6.27.45 zur Verfügung. Als Desktop dient XFCE in der Version 4.6.1.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker*in Systemintegration Transformationsprojekte Microsoft Azure / DevOps
    Sport-Thieme GmbH, Grasleben, Home-Office
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
Detailsuche

Neu hinzugekommen ist die Option, SystemrescueCD über die Netzwerkdateisysteme NFS oder NBD zu starten. Dabei wird SystemrescueCD auf einem entfernten Server gemountet und stellt die Daten über die Netzwerkdateisysteme bereit. Nur benötigte Daten werden über das Netzwerk geladen. Damit erfolgt der Start schneller, das System belegt im RAM weniger Speicher und lässt sich auch auf Rechnern mit weniger als 256 MByte Arbeitsspeicher verwenden.

Per Isoloop kann nunmehr der Bootloader Grub2 das gesamte ISO-Image booten, bislang musste das ISO-Image komplett auf den Startdatenträger entpackt werden. Als Basis für die Rettungs-CD dient weiterhin Gentoo-Linux.

Die aktuelle Version liegt als ISO-Image zum Download auf den Servern des Projekts bereit. Eine Anleitung zur Übertragung des Images auf einen bootfähigen USB-Stick kann ebenfalls auf der Webseite eingesehen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


fangorn 01. Mär 2010

Nachtrag: Ich hoffe mal die haben das neue fdisk integriert. Musste ich mir am Wochenende...

source open 01. Mär 2010

Bisher helfe ich mit mit nc(netcat) und tar auf beiden Seiten. Im Rescue-Fall will man...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
Artikel
  1. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /