Abo
  • Services:
Anzeige

Entertain: Telekom baut IPTV-Angebot um

Neue Paketstruktur und flexible Zubuchoptionen

Die Telekom baut ihr IPTV-Angebot Entertain um: Ab April 2010 gibt es eine neue Paketstruktur. Dabei sinkt der Preise für das große Paket Entertain Premium.

Die neuen Entertain-Pakete können Neukunden ab April 2010 buchen. Angeboten wird Entertain Comfort ab 44,95 Euro und Entertain Premium ab 49,95 Euro monatlich. Während sich der Preis beim Comfort-Paket nicht ändert, wird das Premium-Paket billiger, kostet es derzeit doch ab 64,95 Euro. Zudem gibt es weiterhin das Paket Entertain Pur ab 27,95 Euro monatlich ohne Internetanschluss.

Anzeige

Die Pakete Entertain Comfort und Entertain Premium beinhalten eine Telefonflatrate ins deutsche Festnetz, eine DSL-Flatrate sowie einen TV-Anschluss mit rund 70 Sendern. Dabei stehen Funktionen wie zeitversetztes Fernsehen, eine Onlinevideothek, ein persönlicher Videorekorder und der Programm Manager zur Programmierung per Internet zur Verfügung.

Das Paket Entertain Premium umfasst zusätzliche Sender, darunter TNT Film, RTL Crime, Sci Fi, AXN, Sat.1 Comedy und Kinowelt TV. Die Vertragslaufzeit von Entertain beträgt weiterhin 24 Monate.

Monatlich kündbar sind hingegen weitere hinzubuchbare TV-Sender-Pakete, die die Telekom ab 8. März 2010 anbietet. Im Angebot sind Sendergruppen für Spielfilme, Sport, Dokumentationen, Lifestyle und Special Interest zu Preisen zwischen 2,95 Euro und 5,95 Euro im Monat.


eye home zur Startseite
Rama Lama 01. Mär 2010

So einfach ist das. :-) Ich meide den Schrott tendenziell trotzdem. Solange die keinen...

Yeeeeeeeeha 01. Mär 2010

Interessiert dich scheinbar genug, um hier deinen Senf anzugeben. Fail.

rentnerlan 01. Mär 2010

Rentner sind im Grunde genau die Zielgruppe. ^^ https://forum.golem.de/kommentare/internet...

Graf Zahl, der... 01. Mär 2010

Ich nutzte Entertain seit 1 Jahr und bin schon recht begeistert. Wie man 55 EUR für...

ä 01. Mär 2010

müsste es nicht preis heißen oder die wenn man sich auf die telekom bezieht?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über unternehmensberatung monika gräter, Augsburg
  2. Deutsche Post DHL Group, Frankfurt
  3. PSI Automotive & Industry GmbH, Berlin
  4. cadooz GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Security, Sicario, Paddington, Non-Stop, Pulp Fiction, Total Recall, Die...
  2. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Gut so

    MarioWario | 18:55

  2. Re: No public ip, no party!

    ldlx | 18:53

  3. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    DreiChinesenMit... | 18:51

  4. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Bitfuchs | 18:50

  5. Re: Finde ich gut

    RipClaw | 18:44


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel