Abo
  • Services:
Anzeige

T-Systems: Smartphone-Prototypen mit Sprachverschlüsselung

Neue Funktionen und erweiterte Hardwareunterstützung für Simko 2

T-Systems zeigt auf der Cebit ein Smartphone mit Sprachverschlüsselung. Die Lösung basiert auf Simko 2 und läuft auf Smartphones mit Windows Mobile 6.5. Entsprechende Geräte kommen beispielsweise bei der Bundesregierung zum Einsatz.

Noch befindet sich die Sprachverschlüsselung für Simko 2 in der Entwicklungsphase. Im Laufe des Jahres will T-Systems diese aber zur Marktreife führen. Simko 2 verfügt bereits heute über eine "spezifische Einsatzempfehlung für den Geheimhaltungsgrad VS-NfD (Verschlusssachen nur für den Dienstgebrauch)" vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Anzeige

Bislang verschlüsselt die Lösung den Zugang zur Kundeninfrastruktur und die übertragenen Daten, das Betriebssystem und auf dem Gerät gespeicherte Daten. Die Geräte bauen ohne Umwege über Fremdserver eine direkte Verbindung zu einem Behörden- oder Unternehmensnetz auf. Jede Verbindung ist über einen VPN-Tunnel gesichert.

Auch die Sprachverschlüsselung soll beim BSI zur Zertifizierung vorgelegt werden.

Neben dem Prototyp mit Sprachverschlüsselung hat T-Systems aber auch weitere Sicherheitstechniken ergänzt: So enthält Simko 2 nun ein personengebundenes Sicherheitskonzept für den E-Mail-Verkehr auf Basis vom S/MIME und verschlüsselt E-Mails bereits bei der Eingabe des Textes.

Darüber hinaus unterstützt Simko 2 nun weitere Smartphone-Modelle. Neben den HTC-Smartphones Touch Pro und Touch HD können nun auch die HTC-Modelle Touch Pro2 und Snap genutzt werden. Alle Modelle laufen unter Windows Mobile 6.5.

Im Dezember 2009 konnte T-Systems einen Rahmenvertrag mit dem Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums abschließen, der rund 350 Organisationen des Bundes den Einsatz der sicheren Smartphones ermöglicht. Die Einführung der sicheren mobilen Kommunikation in den Behörden erfolgt schrittweise, den Anfang machen ausgewählte Bundesministerien und Behörden.


eye home zur Startseite
undso 01. Mär 2010

Windows Mobile 6.x wird auch mit der Einführung von der Windows Phone 7 Series weiter...

Sprachverschlüs... 01. Mär 2010

Sprachverschlüsselung wird bei der Telekom vor allem bei der Formulierung ihrer AGB...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Mitscherlich PartmbB, München
  2. bib International College, Paderborn, Bielefeld
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. ZELTWANGER Automation GmbH, Dußlingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 3,49€
  2. (-8%) 45,99€
  3. (u. a. Elex 44,99€, Witcher 3 GotY 19,95€)

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Recht hat er. Wichtiger als Geschwindigkeit...

    forenuser | 04:42

  2. Re: Ja, weil viel zu teuer

    forenuser | 04:33

  3. Re: Schnelles WLAN wäre wichtiger

    Gandalf2210 | 04:28

  4. Re: The machine that builds the machine

    Gamma Ray Burst | 03:47

  5. Re: Tesla rasiert alle weg

    Gamma Ray Burst | 03:40


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel