Abo
  • Services:

In Deutschland verkaufen nur wenige Unternehmen übers Netz

Statistisches Bundesamt befragte Firmen

Trotz steigender Umsätze im Internet sind nur etwas mehr als 11 Prozent aller Firmen in Deutschland online aktiv. Viele Unternehmen meinen, dass sich ihre Produkte online nicht verkaufen lassen. 23 Prozent haben wegen technischer Probleme keinen Onlineshop.

Artikel veröffentlicht am ,
In Deutschland verkaufen nur wenige Unternehmen übers Netz

Nur circa 11 Prozent aller Unternehmen in Deutschland haben 2008 ihre Produkte oder Dienstleistungen auch über das Internet verkauft. Nach jüngsten Angaben des Statistischen Bundesamtes stagniert die Beteiligung der Unternehmen am E-Commerce damit rein zahlenmäßig seit Jahren auf etwa gleichbleibendem Niveau. Zugleich stieg der im Internet generierte Umsatz deutlich an: So erzielten die online aktiven Unternehmen bereits 35 Prozent ihres Gesamtumsatzes. Im Jahr 2004 lag dieser Anteil noch bei 27 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Schuler Pressen GmbH, Erfurt
  2. über TOPOS Personalberatung GmbH, Großraum Bremen

Die Gründe, warum Betriebe offline bleiben, sind unterschiedlich. 50 Prozent der Firmen gaben zur Begründung an, dass sich ihre Produkte oder Dienstleistungen nicht für den Onlineverkauf eigneten. 33 Prozent der Unternehmen meinen, dass ihre Kunden Onlineshops nicht nutzten würden. Dieser Anteil ist seit 2004 jedoch um 5 Prozentpunkte gesunken.

23 Prozent der Unternehmen bekamen die technischen Schwierigkeiten bei der Einführung des elektronischen Handels nicht in den Griff und verfügen deswegen nicht über einen Internetshop. Weitere Hinderungsgründe waren für 17 Prozent Sprachschwierigkeiten beim internationalen Verkauf über das Internet. Nur 7 Prozent gaben nachteilige Erfahrungen mit Onlineverkäufen in der Vergangenheit als Barriere für den E-Commerce an.

Aktuellere Zahlen hatte der Bundesverband des Deutschen Versandhandels vorgelegt. Diese Branche erzielte 2009 bereits 53,3 Prozent ihres Umsatzes über das Internet. Der Onlineumsatz mit Waren legte damit stärker als erwartet zu und wuchs um rund 16 Prozent auf 15,5 Milliarden Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. 99,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 123,97€)
  3. 54,99€
  4. (-80%) 3,99€

impressum 01. Mär 2010

IHK wäre halt der richtige Ort dafür. oder halt Handwerker-Kammern/Innungen und diese...

bald_Internetsh... 01. Mär 2010

Würde mich nicht wundern, wenn bei dieser Statistik nur Großunternehmen befragt wurden...

bald_internetsh... 01. Mär 2010

Ich halte diese Statistik für humbug, dann gäbe es ja nicht soviele Onlineshops...


Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /