Abo
  • Services:

Support-Ende für nacktes Windows Vista Mitte April 2010

Support für Windows 2000 und Windows XP SP2 endet Mitte Juli 2010

Am 13. April 2010 endet der Support für Windows Vista ohne Service Pack (SP). Für Vista-Installationen mit installiertem SP1 oder SP2 läuft der Support hingegen noch weiter. Für alle Versionen von Windows 2000 sowie für Windows XP mit SP2 läuft der Support am 13. Juli 2010 aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Support-Ende für nacktes Windows Vista Mitte April 2010

Nach dem 13. April 2010 wird Microsoft keine Sicherheitspatches mehr für Windows Vista ohne Service Pack bereitstellen. Microsoft empfiehlt, bis dahin auf das Service Pack 2 für Windows Vista zu wechseln. Allerdings muss dazu vorher das Service Pack 1 installiert werden. Denn für Windows Vista mit einem beliebigen Service Pack wird der Support fortgesetzt. Ansonsten empfiehlt Microsoft den Wechsel auf Windows 7.

 

Keinen weiteren Support gibt es für alle Windows-2000-Versionen nach dem 13. Juli 2010. An diesem Tag endet dann auch der Support für Windows XP mit Service Pack 2. Für Windows XP mit Service Pack 3 wird Microsoft weiterhin Support bieten, so dass dafür weiterhin Sicherheitspatches erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (u. a. Metal Gear Solid V 5,75€, For Honor 8,99€, Mad Max 4,25€)
  3. 19,49€

blubbb 01. Mär 2010

Die Möglichkeit habe ich in meinem Text, den Du etwas aufmerksamer hättest lesen sollen...

blobbser 01. Mär 2010

Frechheit™! <----- !?

ä 01. Mär 2010

"Ich bin nicht nur nackt, sondern völlig mit Löchern übersäht!"

nil 01. Mär 2010

Ich habt beide Recht. Ich ziehe alles zurück und behaupte das Gegenteil!

Troll_2010 01. Mär 2010

Ich habe mich immer gefreut, wenn ein Fehler in Vista auftauchte. Dann konnte ich immer...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /