Abo
  • Services:

MIDentity 3G - UMTS-Stick für sichere Verbindungen

Kooperation zwischen Option und Kobil

Mit mIDentity 3G zeigen Option und Kobil auf der Cebit einen UMTS-Stick, der ohne zusätzliche Software eine sichere Verbindung aufbauen kann, beispielsweise zum firmeneigenen Intranet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der UMTS-Stick mIDentity 3G entstand in Zusammenarbeit des UMTS-Spezialisten Option mit dem deutschen Sicherheitsanbieter Kobil. Der Stick vereint UMTS mit Sicherheitsfunktionen und soll im Laufe des Jahres 2010 auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Bayern, München

Unter dem Namen mIDentity bietet Kobil Smartcard-Reader mit verschlüsseltem Speicher im Format eines USB-Sticks an. Mit dem Produkt mIDentity 3G wurde die Lösung um UMTS-Unterstützung von Option erweitert. Der Stick soll letztendlich einfach per USB an einem Windows- oder Linux-PC beziehungsweise Mac angeschlossen werden können, ohne dass zusätzliche Software oder Treiber installiert werden müssen.

Über den mIDentity 3G sollen sich dann sichere Verbindungen beispielsweise mit einem Intranet herstellen lassen. Gezeigt wird die Lösung in dieser Woche auf der RSA Conference in den USA sowie bei der Cebit in Hannover (Halle 11, Stand D63).



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand

bongobadongo 01. Mär 2010

hallo siga :-)


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

    •  /