Abo
  • Services:

Playstation 3: Legt Kalender-Bug die Konsole lahm?

Zahlreiche Spieler haben Probleme mit älteren Versionen der Sony-Konsole

Ältere Versionen der PS3 stolpern möglicherweise über den 29. Februar: Zahlreiche User melden Schwierigkeiten, sich ins Playstation Network einzuwählen. Hinweise verdichten sich, dass das Problem mit dem internen Kalender der Konsole zu tun hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation 3: Legt Kalender-Bug die Konsole lahm?

Spieler berichten in zahlreichen Foren von Schwierigkeiten mit der Playstation 3. Nach dem Systemstart komme es zu Fehlermeldungen, auch der Zugriff auf das Playstation Network (PSN) sei nicht mehr möglich. Erster Verdacht: Ein Bug des PSN sorgt für die Probleme - Sony hat während des letzten Februar-Wochenendes einige Änderungen an dem Dienst vorgenommen. Allmählich gibt es jedoch Hinweise, dass die Fehlerquelle andere Ursachen hat. User berichten, dass auch Konsolen ohne Verbindung ins Internet betroffen sind - allerdings nur ältere Modelle, nicht die ab Sommer 2009 angebotene, stark überarbeitete Slim-Version.

 

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Meerbusch bei Düsseldorf
  2. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart

In amerikanischen Foren gibt es Spekulationen, dass der interne Kalender mit dem Umschalten vom 28. Februar auf den 1. März nicht klarkommt. Möglicherweise gebe es einen internen Konflikt beim Versuch, unterschiedliche Zeitzonen zu verwalten - das System wolle quasi gleichzeitig den 29. Februar und den 1. März verwenden und stürze dabei ab. Besondere Probleme gibt es zudem einigen Meldungen zufolge beim Start von Heavy Rain: Dabei gebe es offenbar nur die Fehlermeldung "8001050F - Registrierung der Informationen über Trophäen konnte nicht abgeschlossen" werden.

Sony bestätigt aktuelle Probleme und weist per Twitter darauf hin, dass es tatsächlich keine Schwierigkeiten mit der Slim-Variante der PS3 gibt. Man arbeite daran, die Fehler zu untersuchen. Bei Golem.de ließen sich die genannten Probleme nicht reproduzieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,79€ inkl. Rabatt
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

spanther 02. Mär 2010

Das waren aber Seltenheiten und wenn sowas mal auftrat, ist das Spiel im Laden versauert...

cartman 02. Mär 2010

bald mal fertig? gehört schon intelligenz dazu, viermal denselben mist zu posten. Edit...

jojojo 02. Mär 2010

DieToytschenSindEinLustigesAberManchmalAuchSehrAnstregendesVölkchen. ;)

AllesIdioten 02. Mär 2010

gekauft != produziert Und ohne deine Modellnummer ist dein Erlebnisbericht wertfrei wie...

Wurst 02. Mär 2010

Habs selber noch nicht getestet, aber es soll wieder gehen: http://blog.us.playstation...


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /