Abo
  • Services:
Anzeige
Firefox mit Hardwarebeschleunigung

Firefox mit Hardwarebeschleunigung

Aktuelle Nightly-Builds können Direct2D nutzen

Mozilla hat seine aktuellen Nightly-Builds von Firefox um Direct2D-Unterstützung erweitert. Damit kann der Browser beim Rendern von Webseiten von der Hardwarebeschleunigung moderner Grafikkarten profitieren.

Im November 2009 kündigte Mozilla-Entwickler Bas Schouten an, Firefox mit Direct2D-Unterstützung versehen zu wollen, ähnlich wie es Microsoft für den Internet Explorer 9 angekündigt hat. Damit kann der Browser auf die Beschleunigungsfunktionen moderner GPUs über die mit Windows 7 eingeführten Schnittstellen zugreifen.

Anzeige

Microsofts Direct2D wird von Windows 7, dem Windows Server 2008 R2 sowie Windows Vista und Windows Server 2008 mit Platform Update unterstützt. Das 2D- und Vektor-API löst GDI/GDI+ ab und nutzt die Beschleunigungsfunktionen moderner Grafikkarten aus, um die Darstellung zu beschleunigen, was bei der Darstellung von Vektorgrafik einen erheblichen Leistungsschub verspricht.

Mit dem Internet Explorer 9 soll Microsofts Browser Direct2D für ein beschleunigtes Rendern von Webseiten nutzen. Microsoft verspricht dadurch weichere Animationen und die Steigerung der Framerate. Auch Mozilla will diese Vorteile nutzen und hat Firefox dazu um Direct2D-Unterstützung erweitert. Noch bevor Microsoft eine erste öffentliche Testversion des IE veröffentlicht hat, wurde der entsprechende Code jetzt in den aktuellen Entwicklungszweig von Firefox eingefügt. Die Nightly-Builds genannten Entwicklerversionen des Browsers können somit nun Direct2D nutzen.

Damit der Browser Direct2D nutzt, muss die entsprechende Funktion in der Firefox-Konfiguration about:config aktiviert werden. Dafür ist die Einstellung gfx.font_rendering.directwrite.enabled auf "true" zu setzen und die Einstellung mozilla.widget.render-mode mit dem Wert 6 hinzuzufügen, wie Mozilla-Mitarbeiter Asa Dotzler erläutert. Die entsprechenden Nightly Builds finden sich unter ftp.mozilla.org zum Download. Allerdings bereiten einige Erweiterungen derzeit noch Probleme bei aktiviertem Direct2D-Rendering.


eye home zur Startseite
Matze123 11. Mär 2010

Schmarn, Firefox ist ultralahm... unbrauchbar mit Opera 10 laesst sich noch mit 233Mhz...

IhrName9999 05. Mär 2010

Jeder, der auch nur annähernd Geld damit verdienen will : ja. Zudem kriegt man CAD...

Gaius Baltar 02. Mär 2010

Opera 10.50 ist noch ein Stückchen flotter. Leider gerade recht absturzfreudig...

Seitseid.de 02. Mär 2010

http://seitseid.de/

nille02 02. Mär 2010

Auf die Gefahr auch falsch zu liegen. Das Bild wird erst mal herkömmlich mit EXA...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. MEDION AG, Essen
  3. BWI GmbH, Leipzig, deutschlandweit
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Tomb Raider für 2,99€ und Wolfenstein II für 24,99€)
  2. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  2. Nur beratendes Gremium Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein
  3. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  1. Re: Was passiert eigentlich wenn zwei zusammenziehen?

    CerealD | 02:57

  2. Re: Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch...

    F.o.G. | 02:56

  3. Re: Wenn mein Vertrag dort noch läuft...

    CerealD | 02:54

  4. Re: Wo soll denn da das Missbrauchspotential sein?

    CerealD | 02:46

  5. Re: äquivalente gcc Patches?

    anonym | 02:19


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel