Abo
  • Services:

Oracle will Opensolaris weiterentwickeln

Zukunft des freien Unix gesichert

Oracle will das Unix-Betriebssystem Opensolaris aktiv weiterentwickeln und als Open Source zugänglich machen. Das hat Oracle der Community während des jährlichen IRC-Treffens versprochen. Zuvor hatten Entwickler um den Fortbestand des Projektes gebangt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Sorge um die Zukunft von Opensolaris sei unbegründet. Das hat Dan Roberts von Oracle der Community während des jährlich per IRC abgehaltenen Treffens versichert. Oracle plane, Opensolaris weiter als Open Source zu veröffentlichen und ein aktiver Teil der Opensolaris-Community zu sein. So will Oracle also auch weiter Opensolaris-Versionen veröffentlichen. Oracle wolle zudem mehr in Solaris investieren, als Sun es vor der Übernahme durch das Unternehmen getan habe.

Stellenmarkt
  1. Autobahndirektion Südbayern, Deggendorf
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Zum Entwicklungsprozess schrieb Roberts, dass Oracle Techniken weiter offen entwickeln werde. Allerdings könne es bei Opensolaris wie schon bei MySQL Teile geben, die nicht im Quelltext veröffentlicht werden. Somit ändert sich die Entwicklungspolitik gegenüber Suns Verfahren nicht: Der Kern des Systems bleibt offen, es wird jedoch Addons wie Fishworks geben, die nicht Open Source sind.

Zuvor hatte sich der Opensolaris-Entwickler Peter Tribble öffentlich Sorgen um die Zukunft von Opensolaris gemacht. Oracle hatten zu diesem Zeitpunkt keine klaren Aussagen zur Zukunft des Betriebssystems getroffen und auch einen offenen Brief des Entwicklers Ben Rockwood unbeantwortet gelassen.

Mit der jetzt erfolgten Reaktion zeigt sich Tribble zufrieden. Der Teufel stecke zwar im Detail, Oracle wolle Opensolaris jedoch klar weiter fördern. Die Gerüchte um den Tod des Betriebssystems seien damit übertrieben gewesen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 33,99€
  2. (-74%) 7,77€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Solong 09. Mär 2010

FreeBSD hat im Vergleich zu Osol leider kein vollwertiges Virtualbox und hinkt in Punkto...

Hacker4Honor 01. Mär 2010

? die meisten distros nutzen irc.


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  2. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser
  3. Elektromobilität UPS lässt sich von Thor neuen E-Truck bauen

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

    •  /