Abo
  • Services:

WebOS 1.4 ist da, Need for Speed und Sims 3 gratis (Update)

In den Release Notes von Palm nicht vermerkt sind Änderungen bezüglich des Media-Sync-Modus. Beim Verbinden des Palm Pre per USB mit dem Computer gibt es nun standardmäßig die Option Media Sync nicht mehr. Damit wird die Synchronisation mit iTunes ermöglicht, allerdings funktioniert das mit der aktuellen iTunes-Version seit einiger Zeit nicht mehr. In den Geräteinfos kann die Option über das Hauptmenü bei Bedarf eingeschaltet werden.

Flash 10.1 wird unterstützt

Stellenmarkt
  1. Hines Immobilien GmbH, Berlin
  2. Stadtwerke München GmbH, München

WebOS 1.4 ist zwar vorbereitet auf Flash 10.1, aber integriert ist es noch nicht. Flash 10.1 soll zu einem späteren Zeitpunkt im App Catalog verfügbar sein. Ein genaues Datum liegt nicht vor.

AUPT vereinfacht Umgang mit Patches

Wer das Palm Pre per WebOSquickinstall mit Preware ausgerüstet und darüber Themes, Patches und weitere Applikationen jenseits von Palms App Catalog installiert hat, sollte dieses Mal weniger Mühe beim Update haben. Bislang mussten Themes und Patches vor der Einspielung eines WebOS-Updates entfernt werden. Dies gilt jetzt nur noch für Themes. Patches verwenden nun AUPT, das steht für Auto Update Patch Technology. AUPT sorgt dafür, dass installierte Patches für ein WebOS-Update keine Gefahr mehr bedeuten. Bisher bestand das Risiko, dass installierte Patches das Mobiltelefon unbrauchbar machen. Nun lassen sich mittels Preware bequem alle Patches nach einem WebOS-Update wieder aufspielen, die vorher installiert waren.

Need for Speed Undercover, Sims 3 und Monopoly gratis

In den USA bietet Electronics Arts (EA) die Spiele Need for Speed Undercover, Sims 3 und Monopoly seit einiger Zeit an, im deutschen App Catalog gab es die kostenpflichtigen Titel bislang nicht. Nun hat sich EA überraschend entschieden, alle drei Spiele deutschen Kunden gratis zum Download zur Verfügung zu stellen. Es wird empfohlen, die Spiele über eine WLAN-Verbindung herunterzuladen, weil die Downloadpakete vergleichsweise groß sind.

Da O2 das Update wohl schrittweise verteilt, haben noch nicht alle Pre-Besitzer Zugriff auf das Update. Im Laufe des Tages sollten aber alle Pre-Kunden in Deutschland WebOS 1.4 herunterladen können.

Nachtrag vom 28. Februar 2010, 20:47 Uhr:

Kurz vor dem Erscheinen von WebOS 1.4 hieß es, dass der Browser in WebOS weniger Fehler bei der Darstellung von Webseiten haben soll. In den Release Notes tauchte der Punkt aber nicht auf. In der Tat wurde aber die Standardunterstützung des WebOS-Browsers verbessert. Hat der Browser mit WebOS 1.3.5.2 nur 73 von 100 Punkten im Acid3-Test erreicht, so sind es aktuell 92 von 100 Punkten.

Nachtrag vom 8. März 2010:

Zudem haben die Release Notes verschwiegen, dass der PDF-Reader keine Kneif- und Spreizgesten zum Zoomen in einem PDF-Dokument mehr unterstützt. Eine PDF-Seite kann nun nur noch mittels Doppeltippen vergrößert oder verkleinert werden. Variable Zoomstufen gibt es somit nicht mehr.

 WebOS 1.4 ist da, Need for Speed und Sims 3 gratis (Update)
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€

Banana-Joe 18. Okt 2010

Da hat wohl jemand das "Abreagieren"-App für sein geliebtes iPhone nicht runtergeladen...

Ed Hunter 07. Mär 2010

Ich habe WebOS 1.4 ebenfalls noch nicht. Ich bin ebenfalls bei Vodafone. Den Hype um die...

Timmy 05. Mär 2010

Workaround für o2 http://forums.precentral.net/gsm-pre/234606-mobile-hotspot-working-1-4...

Armin D. 05. Mär 2010

...das geht ohne Probleme - Jailbreak und Unlock auf iPhone 3G, genutzt mit SIMYO-Sim...

spanther 02. Mär 2010

Ok dann ist das ja (gottseidank!) doch kein echtes "WebOS", sondern ein OS im Gerät...


Folgen Sie uns
       


Oculus Go - Test

Virtual Reality für 220 Euro? Oculus Go überzeugt im Test.

Oculus Go - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    •  /