Abo
  • Services:
Anzeige
Apples neue iPhone-Bedienung

Apples neue iPhone-Bedienung

Kameralinse wird zum Bedienelement

Apple will die Bedienung des iPhones einfacher machen. Dafür entwickelt das Unternehmen neue Möglichkeiten der Gerätesteuerung, wobei die Kameralinse in Kombination mit einem Beschleunigungssensor eine entscheidende Rolle spielt. Wie das geht, erklärt Apple in einem Patentantrag.

Mit einem Beschleunigungssensor will Apple ermitteln, wenn der Nutzer beim Abhören der Mailbox auf die Gehäuserückseite tippt. Dadurch soll sich die Wiedergabe der Mailbox anhalten und fortsetzen lassen, ohne das Mobiltelefon vom Ohr nehmen zu müssen. Das gilt auch für die Bedienfunktionen, für die die Kamera auf der Gehäuserückseite zum Einsatz kommt.

Anzeige

Die Kamera wird zum Steuerelement, indem sie Fingerbewegungen berücksichtigt. Wird der Finger mit einer Vorwärtsbewegung über die Linse bewegt, kann in einer Sprachnachricht nach vorn gespult werden. Umgekehrt wird in der Ansage zurückgespult, wenn die Kamera eine Rückwartsbewegung registriert.

Aber auch beim Führen mehrerer Telefonate soll der Beschleunigungssensor zum Einsatz kommen. Durch Tippen auf die Gehäuserückseite des Mobiltelefons kann zwischen Anrufen gewechselt werden, möglich wäre auch eine Telefonkonferenz. Wie die Steuerung im Detail geschieht, könne der Gerätehersteller oder der Nutzer festlegen, heißt es in Apples Patentantrag.

 

Nach den Vorstellungen Apples könnte die Kamera zudem für das Scrollen in Dokumenten, Webseiten oder Listen verwendet werden. Dazu fährt ein Finger vor der Kameralinse in die Richtung, in die der Bildschirminhalt bewegt werden soll. Der Nutzer könnte diese Befehle mit einer Hand ausführen und müsste nicht die andere Hand zum Bewegen mittels Touchscreen bemühen.

Apples Patentantrag stammt vom August 2008, wurde aber erst am 25. Februar 2010 unter der Nummer 20100048241 veröffentlicht.


eye home zur Startseite
massimo 01. Mär 2010

Mikro`? na und n krasses bespiel: meinetwegen hören sie mich beim sex mit meiner...

Netspy 01. Mär 2010

Komm, sprich lieber mit deiner Maus. Die hört dir wenigsten zu.

Netspy 01. Mär 2010

Ach man, bist du jetzt eingeschnappt? Das wollte ich ich echt nicht.

Netspy 01. Mär 2010

Liegt vermutlich nicht an EDGE vs. 3G sondern daran, dass du mit dem Umschalten neu im...

Netspy 01. Mär 2010

Du kaufst dir also auch ein Auto mit 150 PS und trotzdem halbwegs vernünftigen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sana IT-Services GmbH, Ismaning
  2. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 359€
  2. 75,89€
  3. 189€

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

  1. Re: Redundanz

    JouMxyzptlk | 23:04

  2. Re: Wasserstoff wäre billiger

    thinksimple | 23:04

  3. Re: Warum Star Trek Discovery nicht so gut ankommt...

    ArcherV | 23:04

  4. Re: Wieso emuliert man x86 auf ARM, warum...

    RaZZE | 23:02

  5. Re: Hauptsache das kann NTFS

    RaZZE | 23:00


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel