• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: MX vs. ATV Reflex - Offroadprofis erwünscht

THQ überarbeitet erfolgreichen Rennsporttitel

Das Publikum ist entsetzt: Gerade ist der Motorradfahrer auf die Rampe zugerast, er hat einen beeindruckenden Sprung hingelegt - und nun stürzt er spektakulär bei der Landung. In MX vs. ATV Reflex sind derartige Situationen an der Tagesordnung, denn fahrerische Glanzleistungen muss sich der Spieler mit viel Einsatz und Feingefühl erarbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Spieletest: MX vs. ATV Reflex - Offroadprofis erwünscht

Schon mehrfach hat THQ seine Offroadserie neu aufgelegt, aber MX vs. ATV Reflex ist deutlich umfangreicher überarbeitet worden, als es zuletzt bei den Vorgängern der Fall war. Das Prinzip - wilde Offroadjagden auf unterschiedlichen Fahrzeugen in den verschiedensten Umgebungen - ist das alte geblieben, die Ausführung wurde aber in vielen Aspekten verändert.

 

Inhalt:
  1. Spieletest: MX vs. ATV Reflex - Offroadprofis erwünscht
  2. Spieletest: MX vs. ATV Reflex - Offroadprofis erwünscht

Auffälligste Neuerung ist die namensgebende Reflexsteuerung: Anstatt den Fahrer wie üblich mit dem linken Analogstick über die Pisten zu scheuchen, ist auch Einsatz am rechten Steuerknüppel gefragt, um die Haltung des Piloten direkt zu beeinflussen und sich etwa nach vorne oder hinten zu lehnen. Die Ausführung von Tricks und Sprüngen wird so direkter beeinflusst, in manchen Situationen ist zudem eine schnelle Reaktion gefragt - wer etwa nach einer heftigeren Landung den Stick nicht in die richtige Richtung drückt, steigt unsanft vom Fahrzeug ab.

So sinnvoll und durchdacht diese Bedienung ist: Es dauert einige Zeit, bis sie flüssig von der Hand geht. Überhaupt ist MX vs. ATV Reflex kein einfaches Spiel, andere Rally- oder Offroadtitel geben sich deutlich einsteigerfreundlicher. Durchhaltevermögen macht sich aber bezahlt - vor allem, weil die Entwickler eine große Bandbreite an Fahrzeugen, Strecken und Modi in ihr Werk integriert haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: MX vs. ATV Reflex - Offroadprofis erwünscht 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

MESH 26. Feb 2010

das weiß ich nicht, aber wenn ich mir thq so anschaue werde die marken da sicher HTM...


Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

LG Gram 14Z90N im Test: Die Feder ist mächtiger als das Schwert
LG Gram 14Z90N im Test
Die Feder ist mächtiger als das Schwert

Das Gram 14 ist das Deutschlanddebüt von LG. Es wiegt knapp 1 kg und kann durch lange Akkulaufzeit statt roher Leistung punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Probook 445/455 G7 Business-Notebooks mit Renoir leuchten effizient hell
  2. Dynabook Das Tecra X-50 hat eine alte CPU, aber viele neue Anschlüsse

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro

    •  /