• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: MX vs. ATV Reflex - Offroadprofis erwünscht

THQ überarbeitet erfolgreichen Rennsporttitel

Das Publikum ist entsetzt: Gerade ist der Motorradfahrer auf die Rampe zugerast, er hat einen beeindruckenden Sprung hingelegt - und nun stürzt er spektakulär bei der Landung. In MX vs. ATV Reflex sind derartige Situationen an der Tagesordnung, denn fahrerische Glanzleistungen muss sich der Spieler mit viel Einsatz und Feingefühl erarbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Spieletest: MX vs. ATV Reflex - Offroadprofis erwünscht

Schon mehrfach hat THQ seine Offroadserie neu aufgelegt, aber MX vs. ATV Reflex ist deutlich umfangreicher überarbeitet worden, als es zuletzt bei den Vorgängern der Fall war. Das Prinzip - wilde Offroadjagden auf unterschiedlichen Fahrzeugen in den verschiedensten Umgebungen - ist das alte geblieben, die Ausführung wurde aber in vielen Aspekten verändert.

 

Inhalt:
  1. Spieletest: MX vs. ATV Reflex - Offroadprofis erwünscht
  2. Spieletest: MX vs. ATV Reflex - Offroadprofis erwünscht

Auffälligste Neuerung ist die namensgebende Reflexsteuerung: Anstatt den Fahrer wie üblich mit dem linken Analogstick über die Pisten zu scheuchen, ist auch Einsatz am rechten Steuerknüppel gefragt, um die Haltung des Piloten direkt zu beeinflussen und sich etwa nach vorne oder hinten zu lehnen. Die Ausführung von Tricks und Sprüngen wird so direkter beeinflusst, in manchen Situationen ist zudem eine schnelle Reaktion gefragt - wer etwa nach einer heftigeren Landung den Stick nicht in die richtige Richtung drückt, steigt unsanft vom Fahrzeug ab.

So sinnvoll und durchdacht diese Bedienung ist: Es dauert einige Zeit, bis sie flüssig von der Hand geht. Überhaupt ist MX vs. ATV Reflex kein einfaches Spiel, andere Rally- oder Offroadtitel geben sich deutlich einsteigerfreundlicher. Durchhaltevermögen macht sich aber bezahlt - vor allem, weil die Entwickler eine große Bandbreite an Fahrzeugen, Strecken und Modi in ihr Werk integriert haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: MX vs. ATV Reflex - Offroadprofis erwünscht 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 77€ (Bestpreis)
  2. (u. a. WD MyPassport externe HDD 5TB für 99€, Sony KD-55XH9077 55Zoll LED für 799€ (inkl...
  3. (u. a. Lords of the Fallen Game of the Year Edition für 2,50€, Toybox Turbos für 3,33€, Heavy...
  4. (u. a. bis zu 50 Prozent Rabatt auf PC-Gehäuse bis -50% und bis zu 130€ Cashback bei Kauf von...

MESH 26. Feb 2010

das weiß ich nicht, aber wenn ich mir thq so anschaue werde die marken da sicher HTM...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /