Abo
  • IT-Karriere:

WebOS 1.4 mit Videoaufnahme im Anmarsch (Update)

Inoffizielle Möglichkeit zur Installation von US-Apps bekanntgeworden

Im Laufe des Tages wird WebOS 1.4 für US-Kunden erwartet. Das Update bringt eine Videoaufnahme samt Schnittfunktion sowie wichtige Fehlerkorrekturen und einige Verbesserungen. Mit einem Trick lassen sich neuerdings WebOS-Programme aus dem US-App-Catalog auf einem deutschen Palm Pre installieren.

Artikel veröffentlicht am ,
WebOS 1.4 mit Videoaufnahme im Anmarsch (Update)

Die Videoaufnahme samt Schnittfunktion wurde von Palm bereits im Januar 2010 angekündigt. Seinerzeit wurde WebOS 1.4 für Februar 2010 versprochen. Derzeit deutet alles darauf hin, dass nur US-Kunden das Update gerade noch im Februar 2010 erhalten. Aus den früheren Erfahrungen ist davon auszugehen, dass O2 das Update in Deutschland erst einige Wochen später anbietet. Damit würde es März 2010 werden, bis deutsche Kunden WebOS 1.4 erhalten. Beim zurückliegenden WebOS-Update dauerte es zwei Wochen, bis deutsche Kunden mit den US-Kunden gleichziehen konnten.

 

Inhalt:
  1. WebOS 1.4 mit Videoaufnahme im Anmarsch (Update)
  2. WebOS 1.4 mit Videoaufnahme im Anmarsch (Update)

Im Forum des US-Mobilfunknetz-Betreibers erschien in der vergangenen Nacht die Ankündigung, dass WebOS 1.4 am Freitagabend US-Zeit für Pre-Kunden verteilt wird. Darin fanden sich auch Release Notes mit den Änderungen. Mittlerweile wurde der Foreneintrag entfernt, Golem.de liegen die darin enthaltenen Informationen vor. Laut dem Foreneintrag bringt WebOS 1.4 vor allem Fehlerkorrekturen und einige wenige Detailverbesserungen. Außer der Videoaufnahme gibt es keine gravierenden Verbesserungen.

Versprochener Geschwindigkeitsschub kommt nicht

Die im Januar 2010 versprochenen Geschwindigkeitsverbesserungen lassen auf sich warten. Somit werden die WebOS-Geräte nach dem Upgrade vor allem beim Start von Applikationen weiterhin träge reagieren, auch wenn es optische Verbesserungen beim Programmstart geben soll. Lediglich im Kalender und in der Telefonapplikation soll es Geschwindigkeitsoptimierungen geben. Auch die versprochene längere Akkulaufzeit bringt WebOS 1.4 wohl nicht. Ebenfalls vermisst wird die Unterstützung weiterer Instant-Messaging-Netze.

Die Verbesserungen in einzelnen Applikationen sind eher gering. So unterstützt der Kalender nun unterschiedliche Benachrichtigungstöne für Alarme und Erinnerungen, der E-Mail-Client erhält neue Sortieroptionen und aus der Messaging-Software kann der Nutzer nun endlich Rufnummern direkt anrufen. Bei Benachrichtigungen kann die mittlere Taste unter dem Display nun blinken, in WebOS 1.3.5.x war diese Funktion bereits enthalten, musste aber erst mittels Patch auskommentiert werden, damit sie nutzbar war.

WebOS 1.4 mit Videoaufnahme im Anmarsch (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 116,13€
  2. 229,99€
  3. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  4. 25,00€ (Bestpreis!)

tola 27. Feb 2010

Wenn es sich bei den 30 Mio toten aber um Arbeiter handelte, die Dir als Neoliberalist...

passopp 26. Feb 2010

Das gibts schon für 350? Habe 480 bezahlt (habs ja dicke...*hust*)


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Test

Das Xperia 1 eignet sich dank seines breiten OLED-Displays hervorragend zum Filmeschauen. Im Test zeigt Sonys neues Smartphone aber noch weitere Stärken.

Sony Xperia 1 - Test Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


      •  /