Abo
  • Services:

WebOS 1.4 mit Videoaufnahme im Anmarsch (Update)

Mit WebOS 1.4 will Palm Fehler bei der Darstellung von Webseiten beseitigen und das Synchronisieren der Uhr via Mobilfunk soll nun auch fehlerfrei funktionieren. Zudem soll sich das Telefonbuch nun übertragen lassen - vermutlich per Bluetooth. Dabei wird sowohl ein Im- als auch ein Export versprochen.

Flash 10.1 wird unterstützt

Stellenmarkt
  1. AKKA GmbH & Co. KGaA, München
  2. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin

Unklarheit herrscht noch beim Thema Flash 10.1. So ist den Release Notes nicht eindeutig zu entnehmen, ob Flash 10.1 Beta gleich im Update enthalten ist. Denn zugleich ist die Rede davon, dass Flash 10.1 Beta kurz nach dem Update auf WebOS 1.4 im App Catalog zur Verfügung gestellt werden soll.

AUPT vereinfacht Umgang mit Patches

Wer das Palm Pre per WebOSquickinstall mit Preware ausgerüstet und darüber Themes, Patches und weitere Applikationen jenseits von Palms App Catalog installiert hat, sollte dieses Mal weniger Mühe beim Update haben. Bislang mussten Themes und Patches vor der Einspielung eines WebOS-Updates entfernt werden. Dies gilt jetzt nur noch für Themes. Patches verwenden nun AUPT, das steht für Auto Update Patch Technology. AUPT sorgt dafür, dass installierte Patches für ein WebOS-Update keine Gefahr mehr bedeuten. Bisher bestand das Risiko, dass installierte Patches das Mobiltelefon unbrauchbar machen. Nun lassen sich mittels Preware bequem alle Patches nach einem WebOS-Update wieder aufspielen, die vorher installiert waren.

Der deutsche App Catalog listet mittlerweile 258 Applikationen, während die US-Version auf über 1.500 Einträge kommt. Grund dafür ist einerseits, dass kostenpflichtige Applikationen im deutschen App Catalog noch nicht verkauft werden können. Für März 2010 ist geplant, dass der deutsche App Catalog auch eine Bezahlfunktion erhält, ein genaueres Datum gibt es noch nicht. Möglicherweise wird die Freischaltung des neuen App Catalog im Zusammenspiel mit WebOS 1.4 erfolgen.

Programme aus dem US-App-Catalog installieren

Einige WebOS-Applikationen aus dem US-App-Catalog gibt es hingegen nur nicht für deutsche Kunden, weil sie nicht für Deutschland freigeschaltet wurden. Seit einiger Zeit müssen Entwickler explizit angeben, wenn eine Software außerhalb der USA verfügbar sein soll. Mittlerweile gibt es einen Trick, wie sich WebOS-Programme aus dem US-App-Catalog herunterladen und mittels WebOSquickinstall ohne Probleme auf einem deutschen Palm Pre installieren lassen. Eine Anleitung dazu findet sich im Forum von Nexave. Damit können auch hierzulande die Demoversionen der Spiele Asphalt 5, Assassin's Creed - Altair's Chronicles sowie Gangstar: West Coast Hustle von Gameloft jeweils mit deutscher Bedienoberfläche ausprobiert werden.

Nachtrag vom 27. Februar 2010, 14:46 Uhr:

Um sich die kostenlosen Programme aus dem US-amerikanischen App Catalog bequemer herunterladen zu können, gibt es mittlerweile ein Java-Programm. Es listet alle kostenlosen Applikationen im US-App-Catalog und mit wenigen Klicks ist die Installationsdatei heruntergeladen. Der Download-Link für den IPK-Fetcher findet sich im Nexave-Forum.

 WebOS 1.4 mit Videoaufnahme im Anmarsch (Update)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)
  2. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)
  3. ab 519€ bei Alternate lieferbar
  4. (heute Samsung HT-J4500 5.1-Heimkino-System für 149€ statt 168,94€ im Vergleich)

tola 27. Feb 2010

Wenn es sich bei den 30 Mio toten aber um Arbeiter handelte, die Dir als Neoliberalist...

passopp 26. Feb 2010

Das gibts schon für 350? Habe 480 bezahlt (habs ja dicke...*hust*)


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /