Abo
  • Services:

Ubuntu 10.04 LTS: Dritte Alphaversion erschienen

Vorabversion mit Gnome 2.30, Kernel 2.6.32 und Yahoo

Die dritte Alphaversion der bevorstehenden Linux-Distribution Ubuntu 10.04 LTS bringt unter anderem den Linux-Kernel in der Version 2.6.32 mit. Die Entwickler bei Canonical haben zusätzlich eine Vorabvariante des Gnome-Desktops 2.30 sowie die aktuelle Version 4.4 der KDE-SC eingepflegt.

Artikel veröffentlicht am ,
Ubuntu 10.04 LTS: Dritte Alphaversion erschienen

In der Vorabversion haben die Entwickler wie angekündigt auf die Bildbearbeitung Gimp verzichtet. Stattdessen bietet Ubuntu den Videoeditor Pitivi an. Als Desktop verwendet die Version noch eine Betavariante des Gnome-Desktops 2.30, alternativ kann auch der Desktop KDE-SC 4.4 installiert werden. Yahoo ersetzt Google als neue Standardsuchmaschine im mitgelieferten Firefox-Browser. Für die grafische Oberfläche sollen X.Org 7.5 samt aktuellen Treibern und der X Server in der Version 1.7 sorgen. Für das Bootsplash ist künftig Plymouth aus der Linux-Distribution Fedora zuständig.

Stellenmarkt
  1. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Die Kernel-Version wird mit der internen Zählung 2.6.32-14 beziffert. Bei der Version 2.6.32 wird es auch in der finalen Version bleiben, die die Kernel-Entwickler in Absprache mit Canonical über den normalen Supportzyklus hinaus betreuen wollen. Die Ubuntu-Entwickler haben allerdings bereits den Nouveau-Treiber aus Kernel-Version 2.6.33 zurückportiert und in die aktuelle Version eingepflegt. Devicekit ersetzt nun vollständig die Hardwareabstraktionsebene HAL.

Der gegenwärtige Zeitplan sieht vor, dass noch zwei Betaversionen erscheinen, bevor die endgültige Version am 29. April 2010 in Umlauf kommt. Die erste Beta erscheint demnach am 20. März und die zweite am 8. April. Die gegenwärtige Alphaversion ist zwar noch nicht für den Produktiveinsatz geeignet, steht aber auf den Webseiten des Projekts zum Download bereit. Ubuntu 10.04 LTS (Long Term Support) wird als Desktop-System drei Jahre lang mit Updates versehen, die Server-Version wird fünf Jahre gepflegt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Radio 18. Apr 2010

Hallo, finde es auch seltsam. Da hätte ich mir lieber Cinelerra gewünscht. Wer wirklich...

hhhhh 05. Mär 2010

"afaik", "imho", "KDE besser als Gnome"... Ihr habt doch echt alle zuviel Korn gesoffen!

Seeaffenbla 28. Feb 2010

Natürlich ist Seamonkey in den Repositories, ich versteh gar nicht warum so viele Leute...

Basement Dad 28. Feb 2010

Normalerweise hätt ich an dieser Stelle auch geantwortet Ernstgemeinte Frage -> schon...

dings... ähm... 27. Feb 2010

War ja klar, dass die elitären Archer hier wieder missionieren müssen. In den Foren auch...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /