Abo
  • Services:

MSI arbeitet an einem All-in-One-PC mit 3D-Multitouch-Panel

Prototyp wird auf der Cebit ausgestellt

In der Halle 17 will MSI einen ersten Prototypen zeigen, der ein 3D-Multitouch-Display besitzt. Bisher ist allerdings unklar, ob aus dem Prototyp auch ein Gerät wird, das in den Läden zu haben sein wird.

Artikel veröffentlicht am ,

MSI will auf der Cebit einen All-in-One-Rechner zeigen, der nicht nur Multitoucheingaben auf dem Display auswerten, sondern auch Bilder in 3D ausgeben kann. Dazu verwendet der Rechner ein 120-Hz-Panel mit einer Auflösung von 1.920 x 1080 Pixeln und eine 3D-Brille.

Auf der Cebit wird MSI einen Prototypen zeigen, der auf einem umgebauten Wind Top AE2400 basiert, der ein 24-Zoll-Display bietet. Ob aus dem Prototypen ein marktreifes Produkt entstehen wird, kann MSI bisher nicht sagen und will auch keine weiteren technischen Details verraten. Sie sind erst zur Pressekonferenz am 1. März 2010 kurz vor Beginn der IT-Messe zu erwarten. Der Stand von MSI befindet sich in der Halle 17, Stand C38.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 19,80€
  2. 31,99€
  3. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)
  4. (-60%) 15,99€

L0rd 04. Mär 2010

Ich glaube nicht dass sich unser Gehirn so weit austricksen lässt. Schließlich muss ich...


Folgen Sie uns
       


Android 9 - Test

Wir haben das neue Android 9 getestet.

Android 9 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /