Abo
  • Services:

Kommt Steam auf den Mac?

Dateien in neuer Steam-Beta lassen darauf schließen

Der Spiele-Download-Dienst Steam wird künftig nicht nur mit neuer Bedienoberfläche, sondern wohl auch mit einer Mac-OS-X-Version aufwarten. Eine in dieser Woche veröffentlichte Betaversion des neues Steam für Windows enthält Hinweise darauf.

Artikel veröffentlicht am ,

Nutzer berichten im offiziellen Steam-Forum, dass die offene Betaversion des überarbeiteten Steam-Clients auch Dateien enthält, die auf eine Version für Mac-Nutzer schließen lassen. So gibt es eigene Mac-spezifische Icons, unter anderem für die Dock-Leiste, und Mac-OS-X-Menüdateien.

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg
  2. Robert Bosch GmbH, Dresden

Golem.de hat bei Valve Software bezüglich eines möglichen Steam für Mac nachgefragt, aber noch keine Antwort erhalten.

Bisher gibt es nur eine Windows-Version von Steam, während ein Teil der Publisher Spiele mittlerweile auch für Macs anbietet. Direkte Mac-Umsetzungen sparen sich die meisten Unternehmen und bringen ihre Windows-Spiele stattdessen mit der Cider Portability Engine von Transgaming unter Mac OS X zum Laufen. Das bedeutet in der Regel Abstriche bei der Leistung und den Grafikeffekten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten

Thomas Roll 28. Feb 2010

Welche Firma ist so blöd extra für ein System Spiele zu programmieren, das nur 1...

Wissard 27. Feb 2010

Doof nur, wenn ich einfach nur spielen will und mir nicht vorher stundenlang Gigabytes...

olaf 26. Feb 2010

?? Bullshit! ALLE haben ICQ. (Auch nicht-ITler, eher überwiegend da diese eher Jabber...

lkol 26. Feb 2010

im wörterbuch endlich bis "p" gekommen?

scheka 26. Feb 2010

In deinem Link geht es um die source Engine. Hat mit der Steam Platform nicht wirklich...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /